1. Mannheim24
  2. Bauen & Wohnen

Was tun, wenn die Waschmaschine stinkt?

Erstellt: Aktualisiert:

Meist sind Bakterien dafür verantwortlich, wenn es in der Maschmaschine stinkt.
Meist sind Bakterien dafür verantwortlich, wenn es in der Maschmaschine stinkt. © dpa

Ihre Waschmaschine riecht modrig und auch Ihre Kleidung ist davon betroffen? Höchste Zeit, dem üblen Geruch den Garaus zu machen. So geht's.

Wenn es in der Wäschetrommel stinkt, sind meistens Bakterien im Spiel. Denn Restfeuchte, Waschmittelrückstände und Ablagerungen, die nach jedem Waschgang in der Maschine zurückbleiben, bilden für sie den perfekten Nährboden.

Gestank beseitigen - so klappt´s

Wer dem lästigen Geruch ein schnelles Ende bereiten will, geht so vor:

  1. Waschmittelfach auswaschen, mit einer Bürste reinigen oder komplett herausnehmen und in heißem Wasser einweichen
  2. Gummidichtungen rundherum gründlich auswischen, heißt: schön tief in die engen Mulden hineingehen
  3. Flusensieb herausnehmen und gröbere Verschmutzungen entfernen
  4. Restwasser je nach Maschinenmodell über Drehverschluss oder kleinen Schlauch in einen Eimer ablassen

Lesen Sie auch: So reinigen Sie Ihre Waschmaschine von fiesen Rückständen.

Nie mehr müffelnde Wäsche

Sie wollen es erst gar nicht so weit kommen lassen, dass Ihre Waschmaschine stinkt? Dann sorgen Sie vor. Mit diesen Tipps haben Bakterien keine Chance. Und: wo keine Bakterien, da kein Gestank.

Auch interessant: Mit diesen Waschmaschinen-Tipps vermeiden Sie müffelige Wäsche.

sm

Auch interessant