Günstig ist es auch noch

Lupenreines Klo - mit diesem Geheim-Trick

Toilette reinigen mit Hausmitteln - gewusst wie.
+
Toilette reinigen mit Hausmitteln - gewusst wie.

Sie benutzen für die Reinigung Ihrer Toilette teure, chemische Putzmittel? Das ist gar nicht nötig - denn es gibt ein Hausmittel, das genauso gut wirkt.

  • Die Reinigung der Toilette ist eine besonders unliebsame Aufgabe im Haushalt.
  • Damit es nicht zu Ablagerungen und Urinstein kommt, ist sie aber regelmäßig zu erledigen.
  • Ein ungeahntes Mittel kann Ihnen dabei helfen.

Hätten Sie's gedacht? Waschpulver ist nicht nur dazu geeignet, die dreckige Wäsche zu reinigen. Ganz im Gegenteil: Das Mittel ist im Haushalt an vielerlei Stationen anwendbar.

So reinigen Sie Ihre Toilette mit Waschpulver

Ein Beispiel ist die Toilette: Anstatt teure Reinigungsmittel zu verwenden, können Sie einfach ein bisschen Waschpulver in das Klo einstreuen und mit einer Bürste einreiben. Dadurch lassen sich ganz leicht festsitzende Ablagerungen, wie Urinstein oder Kalk, entfernen. Wenn Sie mit dem Schrubben fertig sind, wird einfach nochmal gespült und schon glänzt die Toilette wieder wie neu.

Waschpulver ist ein Multitalent

Waschpulver kann zudem auch im Bad genutzt werden, die Silikonfugen zu reinigen. Die können Sie ebenso wie das Klo einreiben und anschließend wieder trocknen lassen. Einen weiteren Trick für strahlend weiße Fugen können Sie auch hier nachlesen.

Tipp: Um die Haut nicht zu sehr mit dem Mittel zu strapazieren, sollten Sie immer Gummihandschuhe tragen.

Jetzt sind Sie dran: Welches Hausmittel ist Ihr Favorit?

Erfahren Sie hier, wie Sie Ihr Bad ganz einfach vor Schimmel schützen können.

Von Franziska Kaindl

Video: Toilette reinigen und mehr - was Cola alles kann

Von diesen Putz-Tricks haben Sie noch nicht gehört

Das könnte Dich auch interessieren

Kommentare