Gegen Kalk und Wasserränder

Mutter verrät, mit welchem Gegenstand sie Kalk entfernt - es klingt absolut kurios

+
Eine Mutter hat einen genialen Trick parat, um Kalk und Wasserränder loszuwerden - ihr Hilfsmittel dafür ist kurios.

Um das Zuhause auf Hochglanz zu bringen, wird manchmal mit kuriosen Mitteln experimentiert. Eine Mutter verriet, was ihre Putzhilfe der Wahl ist - und überrascht damit alle.

Gebissreiniger, mit dem die Toilette sauber gemacht wird, oder Spülmaschinen-Tabs, die die Waschmaschine reinigen sollen: Es gibt zahlreiche Putz-Tricks, die auf den ersten Blick kurios erscheinen, aber dennoch effektiv sind. Eine Mutter verriet auf Facebook nun ihren besonderen Trick - und dieser ist wirklich mal etwas anderes.

Mutter benutzt "Rückenknochen" zum Putzen - gegen diese Verschmutzungen hilft es

In der geschlossenen Gruppe "Mrs Hinch Cleaning Tips" berichtet die Mutter laut dem Online-Portal Mirror davon, zum Putzen gerne einen Schulp zu verwenden. Dabei handelt es sich um einen Art Rückenknochen bzw. Muschelschale von Sepien, die zu den Zehnarmigen Tintenfischen gehören.

Sie sind auf der Suche nach einem Kosmetikeimer fürs Bad? Dann werfen Sie doch einmal einen Blick auf das taillierte Modell "Imara". (Partner-Link)

Wie die Mutter erklärt, sammelt sie Schulpe am Strand ein, wo sie oft als Treibgut verendeter Sepien angeschwemmt werden. Wenn sich gerade keine Schulpe an den Küsten finden lassen, kauft sie diese für ein Pfund im Tier-Shop.

Wie sie erklärt, funktionieren Schulpe besonders gut bei Kalkablagerungen und Wasserrändern: "Ich kenne die Wissenschaft dahinter nicht, aber ich benutze sie schon seit Jahren an meinen schwarzen Granitarbeitsflächen, an den Wasserflecken an meinen Duschtüren, am Kalk, der sich in der Toilette bildet, an Hähnen und Abflüssen und sie entfernen sogar Rost."

Auch interessant: Mutter hält ihre Fliesen für dunkelgrau - dann erkennt sie ganze Wahrheit

So funktioniert das Putzen mit Schulpen

Um ihren Putz-Trick zu beweisen, teilte sie zudem zahlreiche Vorher-Nachher-Bilder von verkalkten Wasserhähnen und Duschtüren, die nach der Schulp-Behandlung fast wieder Glänzen. Die Frau erklärt, dass sie den Schulp dafür zerteilt und anfeuchtet, um damit in kreisenden Bewegungen die Verschmutzungen wegzuschrubben.

In der geschlossenen Gruppe zeigen sich die anderen Nutzer begeistert von der Idee. Eine Person erklärt: "Ich hätte nie daran gedacht, dass Schulpe so etwas können. Ich werde das ausprobieren, weil es eine andere chemiefreie Option ist, was mir gefällt."

Lesen Sie auch: Wie bekomme ich weiße Sneaker wieder blütenrein? Dieser Trick wird Sie überraschen.

Von diesen Putz-Tricks haben Sie noch nicht gehört

Kommentare