1. Mannheim24
  2. Bauen & Wohnen

Tipp: Fliese fotografieren und an die Wand beamen

Erstellt: Aktualisiert:

null
Symbolfoto © picture alliance / dpa

Hamburg (dpa/tmn) - Auffällige Muster sind auf Badezimmerfliesen derzeit wieder angesagt. Doch das erschwert die Vorstellung, wie eine Fliese später an der Wand aussehen könnte.

Und es steht die Frage im Raum: Wie lange könnte man das Muster ertragen, bis man sich satt gesehen hat? Die Einrichtungsexperten der Zeitschrift „Schöner Wohnen" (Ausgabe März 2017) raten daher, das Verlegemuster zu fotografieren und zu Hause per Beamer an die Wand oder den Boden zu projizieren. So bekomme man eher eine Vorstellung von der Wirkung des Musters. 

Ganz grundsätzlich ist bei der Auswahl zu bedenken: Ein Mix aus vielen Mustern sorgt eher für Unruhe, ein straffes Farbkonzept hingegen fördert eine harmonische Wirkung. Und je größer das Fliesenformat ist, desto ruhiger und offener wirkt der Raum. Davon ausgenommen seien aber kleine Mosaiksteine, erklären die Experten.

Auch interessant

Kommentare