Streichen ist unnötig

Genial: So werden Sie Flecken an der Wand kinderleicht los

Flecken an der Wand sind schnell passiert - doch Sie müssen diese nicht gleich überstreichen. Es gibt andere geniale Möglichkeiten sie zu entfernen.

An weißen Wänden sieht man Verschmutzungen sofort - Sie brauchen nur einmal mit einem Kleidungsstück, das stark färbt oder mit der dreckigen Hand entlangstreifen und schon sind dunkle Flecken zu sehen.

So werden Sie dunkle Flecken ohne große Mühe los

Doch Sie können aufatmen: Es muss nicht gleich der Farbeimer ausgepackt werden, um die Verschmutzungen wieder zu entfernen. Alles, was Sie dafür benötigen, ist ein normaler, weißer Radiergummi. Damit können Sie die Flecken ganz einfach "wegradieren", wie auf einem Blatt Papier. Abgesehen davon funktioniert auch ein Schmutzradierer aus der Drogerie - diese sind speziell zum Reinigen im Haushalt gedacht.

Auch interessant: Diesen Tipp, Ihr Bügeleisen zu reinigen, kannten Sie noch nicht.

Auch dieser Trick entfernt Flecken von der Wand

Sollte der Radiergummi dazu nicht ausreichend sein, gibt es auch noch folgenden Tipp: Mischen Sie Speisestärke mit warmen Wasser zu einer Paste an und tupfen Sie diese vorsichtig auf die betroffene Stelle. Lassen Sie es über Nacht trocknen - am nächsten Morgen kurz abbürsten und schon ist die Wand wieder strahlend weiß.

Aufgepasst: Probieren Sie diesen Tipp nicht an einer farbigen Wand oder an Tapeten aus - denn die Farbe könnte abgehen.

Lesen Sie hier, welche Hausmittel für eine blitzblanke Duschkabine sorgen.

Von diesen Putz-Tricks haben Sie noch nicht gehört

Rubriklistenbild: © Instagram/teetotal_lamb

Das könnte Dich auch interessieren

Kommentare