"Aber hey, seht es positiv!"

Anwohner werden beklaut - Diebe hinterlassen Notiz auf Klopapier

Gewöhnlicherweise wollen Diebe beim Stehlen nichts hinterlassen. Nicht so diese Gauner: Sie schrieben den Anwohnern eine höchst seltsame Nachricht auf Klopapier.

Fahrräder sind ein beliebtes Diebesgut, weshalb sie stets gut gesichert werden sollten. Trotzdem passiert es immer wieder, dass Schlösser aufgebrochen werden oder ungesicherte Räder abhanden kommen. So machten sich scheinbar auch vor kurzem Diebe daran, einige Anwohner zu beklauen - hinterließen diesen jedoch freundlicherweise eine Nachricht.

Diebe schreiben Nachricht: "Ihr habt uns einen riesen Gefallen getan"

Die Notiz wurde scheinbar auf einem Klopapier verfasst und vom Instagram-Nutzer flecki74 geteilt. Darauf heißt es: "Liebe Anwohner, es tut uns sehr Leid, dass wir eure Fahrräder geklaut haben. Aber hey, seht es positiv! Ihr habt uns einen riesen Gefallen getan, wir werden damit schnell und sicher nach Hause kommen."

Damit die Beklauten nicht ganz leer ausgehen, haben die Diebe sich jedoch etwas einfallen lassen: "Als Entschädigung hinterlassen wir diesen neuen Adidas-Ball (wenn er da noch liegt) und drei Feuchttücher (wenn die da auch noch liegen). Wir hoffen, Sie nehmen unsere Entschuldigung entgegen. Mit freundlichen Grüßen, die bösen Banditen".

Lesen Sie hier: "Akustische Folter" - Mieter beschweren sich über Dauerklingeln.

Kurioser Zettel: Was steckt dahinter?

Wo genau das Ganze stattgefunden haben soll, ist aus der Notiz nicht ersichtlich. Ebenso wenig, ob besagter Ball und Feuchttücher noch vorhanden waren. Vermutlich hat sich auch einfach nur ein boshafter Witzbold einen Scherz erlaubt, indem er die Notiz verfasste - oder der Instagrammer, der es teilte. Sollte tatsächlich ein Körnchen Wahrheit dahinter stecken, wäre es immerhin eine recht kuriose Geschichte.

Auch interessant: Weil der Hund bellt - Mieter liefern sich irrsinnigen Zettelkrieg.

Rubriklistenbild: © Instagram/flecki74

Das könnte Dich auch interessieren

Kommentare