Hilfen für Ukraine

US-Vize Biden auf Ukraine-Besuch

Biden Kiew
1 von 7
US-Vizepräsident Joe Biden ist zu Besuch in Kiew, er spricht mit der ukrainischen Führung. In den Gesprächen geht es um mögliche Hilfen für die krisengeschüttelte Ex-Sowjetrepublik.
Biden Kiew
2 von 7
US-Vizepräsident Joe Biden ist zu Besuch in Kiew, er spricht mit der ukrainischen Führung. In den Gesprächen geht es um mögliche Hilfen für die krisengeschüttelte Ex-Sowjetrepublik.
Biden Kiew
3 von 7
US-Vizepräsident Joe Biden ist zu Besuch in Kiew, er spricht mit der ukrainischen Führung. In den Gesprächen geht es um mögliche Hilfen für die krisengeschüttelte Ex-Sowjetrepublik.
Biden Kiew
4 von 7
US-Vizepräsident Joe Biden ist zu Besuch in Kiew, er spricht mit der ukrainischen Führung. In den Gesprächen geht es um mögliche Hilfen für die krisengeschüttelte Ex-Sowjetrepublik.
Biden Kiew
5 von 7
US-Vizepräsident Joe Biden ist zu Besuch in Kiew, er spricht mit der ukrainischen Führung. In den Gesprächen geht es um mögliche Hilfen für die krisengeschüttelte Ex-Sowjetrepublik.
Biden Kiew
6 von 7
US-Vizepräsident Joe Biden ist zu Besuch in Kiew, er spricht mit der ukrainischen Führung. In den Gesprächen geht es um mögliche Hilfen für die krisengeschüttelte Ex-Sowjetrepublik.
Biden Kiew
7 von 7
US-Vizepräsident Joe Biden ist zu Besuch in Kiew, er spricht mit der ukrainischen Führung. In den Gesprächen geht es um mögliche Hilfen für die krisengeschüttelte Ex-Sowjetrepublik.

Kiew- Die Ukraine-Krise ist längst nicht ausgestanden. Die Fronten zwischen Washington und Moskau sind weiterhin verhärtet. US-Vize Biden ist für Gespräche in Kiew eingetroffen.

Mehr zum Thema

Landtagswahl Niedersachsen: Jubel bei der SPD - lange Gesichter bei der CDU

Landtagswahl Niedersachsen: Jubel bei der SPD - lange Gesichter bei der CDU

Buschbrände in Nordkalifornien weiter eingedämmt

Buschbrände in Nordkalifornien weiter eingedämmt
Video

Wenn Supermärkte Ihre Pfandflaschen wegen dieser Ausreden verweigern, sollten Sie einschreiten

Wenn Supermärkte Ihre Pfandflaschen wegen dieser Ausreden verweigern, sollten Sie einschreiten

Kommentare