Irak

US-Kampfflugzeuge greifen Chemiewaffenfabrik des IS an

Washington - Die USA haben nach eigenen Angaben eine Anlage zur Chemiewaffenproduktion der Terrormiliz Islamischer Staat (IS) im Irak zerstört.

Kampfflugzeuge hätten die Fabrik nahe der Stadt Mossul am Montag angegriffen, erklärte Jeffrey Harrigian, Kommandeur der Luftwaffe, am Dienstag. Man glaube, dass der IS dort Chlor- oder Senfgas hergestellt habe. An dem Angriff waren seinen Angaben zufolge mehrere Flugzeuge beteiligt, darunter auch Bomber des Typs B-52. US-Geheimdienste legen der Terrororganisation mehrere Einsätze von Senfgas zur Last, mehrheitlich in Syrien, die anderen im Irak.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Machtkampf in der AfD vor Parteitag in Köln

Machtkampf in der AfD vor Parteitag in Köln

Niederlage für Petry auf AfD-Bundesparteitag

Niederlage für Petry auf AfD-Bundesparteitag

Präsidentenwahl: Europa schaut auf Frankreich

Präsidentenwahl: Europa schaut auf Frankreich

Kommentare