Völlig euphorisch

Unglaublich: 90-jährige Turnerin wagt Fallschirmsprung

+
Älteste Turnerin der Welt springt für die Queen

Halle - Man muss die Bilder gesehen haben, um es zu glauben: Johanna Quaas ist 90 Jahre und sprang aus 3000 Metern in die Tiefe.

Die Turnerin Johanna Quaas (90) aus Halle ist nach dem ersten Fallschirmsprung ihres Lebens noch völlig euphorisch. „Es ist einfach ein unglaubliches Gefühl, wenn man dort oben durch die Lüfte schwebt“, sagte sie am Mittwoch der Deutschen Presse-Agentur. „Und man hat auch gar keine Zeit, Angst zu haben“, sagte die 90-Jährige über den Moment, als sie in etwa 3000 Metern Höhe aus dem Flugzeug in die Tiefe sprang.

Älteste Turnerin der Welt springt für die Queen

„Vor lauter Glück hätte ich am liebsten sofort die Arme weit auseinandergerissen“, sagte die Sportlerin aus Halle. Sie ist laut Guinness-Buch der Rekorde die älteste Wettkampfturnerin der Welt. 

Am Sonntag hatte sie mit dem früheren Turn-Weltmeister Eberhard Gienger als Partner einen Tandemsprung absolviert. Die Turnerin hatte diesen der ebenfalls 90 Jahre alten britischen Königin Elizabeth II. gewidmet.

Fallschirmsprung mit 90 Jahren: Der Queen zu Ehren

dpa

Meistgelesen

Transporter kracht auf A6 in Stauende – Fahrer in Lebensgefahr!

Transporter kracht auf A6 in Stauende – Fahrer in Lebensgefahr!

Trainerschock: Julian Nagelsmann verlässt TSG Hoffenheim! 

Trainerschock: Julian Nagelsmann verlässt TSG Hoffenheim! 

Zum 18. Studioalbum: Judas Priest und Megadeth live bei Zeltfestival!

Zum 18. Studioalbum: Judas Priest und Megadeth live bei Zeltfestival!

Ist das der krasseste Diebstahl des Jahres? Sogar die Polizei ist sprachlos

Ist das der krasseste Diebstahl des Jahres? Sogar die Polizei ist sprachlos

Fake-Clip sorgt für Lacher trotz DFB-Pleite - darum geht es im Original-Video

Fake-Clip sorgt für Lacher trotz DFB-Pleite - darum geht es im Original-Video

Mesut Özil singt deutsche Nationalhymne nicht mit - jetzt nennt er seine Gründe

Mesut Özil singt deutsche Nationalhymne nicht mit - jetzt nennt er seine Gründe

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.