Halbautomatische Pistole sichergestellt

Uber-Fahrer soll Fahrgast erschossen haben - Festnahme

Ein Uber-Fahrer soll in den USA seinen Fahrgast erschossen haben. Die Polizei nimmt den Mann fest. Eine halbautomatische Pistole wird sichergestellt.

Denver - Ein für den Fahrdienst Uber tätiger Mann ist in der US-Stadt Denver unter Mordverdacht festgenommen worden. Der 29-Jährige habe am Freitag offenbar nach einem Streit seinen Fahrgast erschossen, teilte die Polizei mit. Er sagte laut Zeugen aus, dass sein 45 Jahre alter Kunde ihn angegriffen habe. Der Fahrer, der eine halbautomatische Pistole bei sich trug, wurde am Tatort festgenommen. Die Spurensicherung entdeckte dort zehn Patronenhülsen.

"Wir sind zutiefst beunruhigt über die Ereignisse in Denver", sagte ein Uber-Sprecher laut örtlichen Medien. Der Fahrdienstanbieter geriet bereits mehrfach wegen Gewaltverbrechen in die Schlagzeilen. Im Dezember wurde im Libanon ein Uber-Fahrer wegen der Ermordung einer britischen Botschaftsangestellten festgenommen. Vor zwei Jahren war ein Uber-Fahrer im US-Bundesstaat Michigan wegen Mordes angeklagt worden, weil er offenbar wahllos sechs Menschen erschossen hatte.

Lesen Sie auch: Fahrrad und Flug-Taxi? So will Uber es jetzt doch noch in Deutschland schaffen

Lesen Sie auch: Uber-Fahrer schreibt Botschaft für seine Fahrgäste - jetzt sprechen Millionen Menschen über ihn

afp

Rubriklistenbild: © AFP / ROBYN BECK

Meistgelesen

Verzweifelter Vater startet Aufruf – und wird von der Herzensgüte der Heidelberger überwältigt! 

Verzweifelter Vater startet Aufruf – und wird von der Herzensgüte der Heidelberger überwältigt! 

Stromausfall nach Brand in Rheinau: Kinderheim evakuiert

Stromausfall nach Brand in Rheinau: Kinderheim evakuiert

Neckarstadt: Mann (50) von mehreren Jugendlichen zusammengeschlagen

Neckarstadt: Mann (50) von mehreren Jugendlichen zusammengeschlagen

Nach illegalem Rennen auf A659: Polizei sperrt Autobahn um Unfall zu rekonstruieren

Nach illegalem Rennen auf A659: Polizei sperrt Autobahn um Unfall zu rekonstruieren

Mit Heroin und Marihuana gedealt: Mann (29) in Plankstadt verhaftet! 

Mit Heroin und Marihuana gedealt: Mann (29) in Plankstadt verhaftet! 

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.