Fall aus NRW-Großstadt

Türkei-Wahlkampf in Deutschland: Erdogans AKP verteilt Geschenke vor Moschee

+
Recep Tayyip Erdogan am Samstag bei einem Wahlkampfauftritt in Ankara.

Für türkische Politiker soll Deutschland im Wahlkampf tabu bleiben. Aber Erdogans AKP wendet sich auf anderem Wege an die türkischen Wahlberechtigten im Land.

Münster - Ist es schon Bestechung? Oder eher ein dezenter Wink mit dem Zaunpfahl, wo das Kreuz am 24. Juni zu machen ist? Die türkische Partei AKP von Präsident Recep Tayyip Erdoğan wendet sich mit ungewöhnlichen Mitteln an ihre Wähler im nordrhein-westfälischen Münster.

Seit vergangenen Donnerstag (7. Juni) dürfen in Deutschland lebende Türken ihre Stimme für die Präsidentschaftswahl abgeben. Die Präsidentschafts- und Parlamentswahl wurde vom umstrittenen Machthaber um anderthalb Jahre vorgezogen. Wahlberechtigte aus dem westfälischen Münsteraner bekamen jüngst einen „Hinweis“ mit Blick auf die bevorstehende Wahl. Mehr dazu erfahren sie bei msl24.de*.

*msl24.de ist Teil des bundesweiten Ippen-Digital-Redaktionsnetzwerkes.

Mehr zum Thema

Meistgelesen

So reagierten Sané, Schweini, Podolski und Co. auf Deutschlands Last-Minute-Sieg 

So reagierten Sané, Schweini, Podolski und Co. auf Deutschlands Last-Minute-Sieg 

Illegales Rennen auf A659 – AMG-Raser geschnappt!

Illegales Rennen auf A659 – AMG-Raser geschnappt!

15 Ärzte des Uni-Klinikums zählen zu Top-Medizinern 2018

15 Ärzte des Uni-Klinikums zählen zu Top-Medizinern 2018

Schwerverletzte: Explosion erschüttert Wuppertaler Mehrfamilienhaus

Schwerverletzte: Explosion erschüttert Wuppertaler Mehrfamilienhaus

Turbulente Nacht: Mehrere Verletzte durch Schlägereien zwischen Betrunkenen!

Turbulente Nacht: Mehrere Verletzte durch Schlägereien zwischen Betrunkenen!

Lkw kippt auf A6 um – Rettungskräfte kommen schwer zum Unfallort! 

Lkw kippt auf A6 um – Rettungskräfte kommen schwer zum Unfallort! 

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.