300 Liter Kraftstoff fließen auf Fahrbahn

Auto stößt mit Lkw zusammen - Fahrer stirbt

Auf einer Bundesstraße in der Nähe des fränkischen Kammerstein  ist es zu einem tödlichen Unfall gekommen. Ein Auto gerät in den Gegenverkehr und prallt mit einem Lkw zusammen.

Kammerstein - Ein 78-jähriger Autofahrer ist bei einem Zusammenstoß mit einem Lastwagen bei Kammerstein im Landkreis Roth tödlich verunglückt. Er war am Samstagvormittag auf der Bundesstraße 466 aus bislang unklaren Gründen in den Gegenverkehr geraten, wie die Polizei in Nürnberg mitteilte. Der Wagen des Seniors stieß mit dem Lastwagen zusammen. Der Autofahrer starb noch am Unfallort. Der 53 Jahre alte Fahrer des Lastwagens wurde bei dem Zusammenprall nur leicht verletzt.

Der Lkw hatte Kraftstoff geladen, von dem sich durch den Unfall rund 300 Liter auf der Fahrbahn verteilten. Zur Reinigung der Fahrbahn und zur Sicherung des Unfalls wurde die Bundesstraße bis zum Nachmittag in beide Richtungen gesperrt.

Lesen Sie auch: Feuerwehr-Kommandant erzählt von schlimmsten Einsätzen: “Man hört nächtelang noch die Schreie“

Lesen Sie auch: „Ich habe nur noch geschrien“ - Lebensmüdes Überholmanöver eines Bikers mit Dashcam aufgezeichnet

dpa

Rubriklistenbild: © dpa / Marcel Kusch

Meistgelesen

Wie sinnvoll ist ein Nacht-Bürgermeister für den Jungbusch? 

Wie sinnvoll ist ein Nacht-Bürgermeister für den Jungbusch? 

Ticker: Kroos mit Last-Minute-Traumtor - Deutschland schlägt Schweden in Unterzahl

Ticker: Kroos mit Last-Minute-Traumtor - Deutschland schlägt Schweden in Unterzahl

„Von dem Verzehr wird dringend abgeraten“: Riesiger Rückruf bei Aldi, Penny und Kaufland

„Von dem Verzehr wird dringend abgeraten“: Riesiger Rückruf bei Aldi, Penny und Kaufland

Auf A67: Ferrari rast in BMW – Drei Kinder verletzt!

Auf A67: Ferrari rast in BMW – Drei Kinder verletzt!

Maybrit Illner: Darum fehlte die Talkmasterin in eigener ZDF-Sendung

Maybrit Illner: Darum fehlte die Talkmasterin in eigener ZDF-Sendung

Blut-Schock bei Rudy: So teuer muss der Münchner seine WM-Premiere bezahlen

Blut-Schock bei Rudy: So teuer muss der Münchner seine WM-Premiere bezahlen

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.