Studie wird veröffentlicht

So steht es um die Kinderbetreuung in Deutschland

+
Experten empfehlen für Krippen höchstens drei Kinder pro Erzieher oder zwischen sieben und acht Kindergartenkinder.  

Gütersloh - Um wie viele Kinder müssen sich Erzieher kümmern? Dazu stellt die Bertelsmann-Stiftung am Mittwoch eine Studie vor.

Die Bertelsmann-Stiftung stellt am Mittwoch eine Studie zur Qualität der Betreuung in Krippen und Kindergärten in Deutschland vor. Dabei beleuchten die Wissenschaftler um wie viele Kinder sich eine Erzieherin oder ein Erzieher kümmern muss.

Als Idealwert beim Betreuungsschlüssel gilt nach Expertenmeinung, wenn sich eine Fachkraft um höchstens drei unter Dreijährige oder zwischen sieben und acht Kindergartenkinder kümmern muss.

Seit Jahren wollen alle Bundesländer die frühkindliche Bildung verbessern. Nach Zahlen des Statistischen Bundesamtes in Wiesbaden gab es 2015 bei den kommunalen Kitas einen starken Personalanstieg um 5,2 Prozent auf 197 000 Beschäftigte. Seit Mitte 2008 konstatierten die Statistiker sogar einen Anstieg der Beschäftigten um 44 Prozent.

dpa

Mehr zum Thema

Chaos in Chile: Schneesturm legt die Hauptstadt lahm

Chaos in Chile: Schneesturm legt die Hauptstadt lahm

Bilder: So heftig hat der Regen im Westen zugeschlagen

Bilder: So heftig hat der Regen im Westen zugeschlagen

Undercover-Polizist: „Ich spüre, dass sich die Menschen hier unsicher fühlen“

Undercover-Polizist: „Ich spüre, dass sich die Menschen hier unsicher fühlen“

Kommentare