1. Mannheim24
  2. Welt

Spaziergänger begegnet Beuteltier in Baden-Württemberg

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Julian Baumann

Das Känguru Viggo sitzt im Garten.
Ein Spaziergänger in Villingen-Schwenningen staunte nicht schlecht als ihm ein Känguru entgegen kam (Symbolbild). © Philipp Schulze/dpa

Eine ungewöhnliche Begegnung spielte sich am Donnerstag in Villingen-Schwenningen ab. Ein Passant begegnete in der Stadt einem ausgebüxten Beuteltier.

Villingen-Schwenningen - Wölfe, Luchse und Schakale kehren immer mehr nach Baden-Württemberg zurück und auch einige Schlangenarten kriechen durch den Südwesten. Einem Spaziergänger kam am Donnerstag in Villingen-Schwenningen jedoch ein Tier entgegen, dass eigentlich auf der anderen Seite der Welt beheimatet ist. Er meldete das Zusammentreffen der Polizei. Diese fand heraus, dass das Beuteltier aus einem Zirkus ausgebüxt war. Wie BW24* berichtet, begegnete ein Spaziergänger in Villingen-Schwenningen einem Känguru.

Exotische Tiere sind auch im zoologisch-botanischen Garten Wilhelma in der Landeshauptstadt Stuttgart (BW24* berichtete) zu bestaunen. *BW24 ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA.

Auch interessant

Kommentare