Auf der Schiersteiner Brücke rollt der Verkehr wieder

+
Die ersten Autos fahren über die wieder geöffnete Schiersteiner Brücke zwischen Mainz und Wiesbaden. Foto: Fredrik von Erichsen

Mainz/Wiesbaden (dpa) - Die provisorisch reparierte Schiersteiner Brücke ist nach zweimonatiger Sperrung seit Sonntagabend wieder für den Autoverkehr freigegeben.

Kurz nach der Freigabe floss der Verkehr auf der wichtigen Verbindung zwischen Mainz und Wiesbaden in beide Richtungen wieder. Ursprünglich war die Inbetriebnahme für Montag vorgesehen gewesen, doch die Arbeiten konnten laut dem Autobahnamt Montabaur früher beendet werden.

Die Rhein-Querung war am 10. Februar nach einem Bauunfall dichtgemacht worden. Damals hatte sich die Fahrbahn an der Brückenzufahrt um bis zu 30 Zentimeter gesenkt, es hatten sich Risse im Beton gebildet. Anschließend wurde das Bauwerk repariert.

Chaos in Chile: Schneesturm legt die Hauptstadt lahm

Chaos in Chile: Schneesturm legt die Hauptstadt lahm

Bilder: So heftig hat der Regen im Westen zugeschlagen

Bilder: So heftig hat der Regen im Westen zugeschlagen

Undercover-Polizist: „Ich spüre, dass sich die Menschen hier unsicher fühlen“

Undercover-Polizist: „Ich spüre, dass sich die Menschen hier unsicher fühlen“

Kommentare