Google bucht millionenschwere Anzeige

Diese Mega-Leinwand steht jetzt am Times Square

+
Die 2300 Quadratmeter große Anzeigetafel hat eine Bildqualität von 24 Millionen Pixel.

New York - Am legendären New Yorker Times Square ist am Dienstagabend eine gigantische Videoleinwand eingeweiht worden, die Bilder in einer noch nie dagewesenen Qualität anzeigen soll.

Die Anzeigetafel ist mit einer Größe von mehr als 2300 Quadratmetern fast so groß wie ein Spielfeld beim American Football. Sie ragt an der Fassade eines Hotels acht Stockwerke hoch und ist mehr als hundert Meter lang. Hunderte Touristen fotografierten, wie die ersten Bilder über die Leinwand flimmerten.

Bilder von der Mega-Leinwand

Riesige Leinwand am New Yorker Times Square enthüllt

In dieser Größe gebe es weltweit keine Leinwand mit einer höheren Auflösung, erklärte das Unternehmen Clear Channel Spectacolor, das die Werbefläche vermietet. Die Videotafel umfasse 24 Millionen Pixel. Auch von ganz Nahem sei die Darstellung darauf zu erfassen. Der Bildschirm ist den Angaben zufolge auch mit Kameras ausgerüstet, die Bilder von Passanten einfangen und übertragen kann.

Google bucht erste Anzeige

Als erstes Unternehmen buchte der US-Internetriese Google die Videotafel, und das gleich bis Januar. Wie teuer eine Buchung der Fläche ist, wurde nicht bekannt. Die "New York Times" ging von mehr als 2,5 Millionen Dollar (zwei Millionen Euro) für einen Zeitraum von vier Wochen aus. Jeden Tag kommen am New Yorker Times Square hunderttausende Menschen vorbei.

AFP

Schreckensnacht in Manchester: Tote bei Ariana-Grande-Konzert

Schreckensnacht in Manchester: Tote bei Ariana-Grande-Konzert

Manchester nach dem Anschlag: Ein Bild von Trauer und Wehrhaftigkeit

Manchester nach dem Anschlag: Ein Bild von Trauer und Wehrhaftigkeit
Video

Theresa May: Bisher schlimmster Terrorakt

Theresa May: Bisher schlimmster Terrorakt

Kommentare