Gottesdienst und Militärparaden

Queen gedenkt am 70. Jahrestag Alliierten-Sieg über Japan

+
Queen Elizabeth II und Ehemann Prinz Philip nach dem Gottesdienst.  

London - Queen Elizabeth II und der britische Premierminister David Cameron haben am Samstag an den Gedenkfeiern zum 70. Jahrestag des Sieges der Alliierten über Japan im Zweiten Weltkrieg teilgenommen.

Die Monarchin besuchte einen Gottesdienst in der Kirche St Martin-in-the-Fields in London und traf Veteranen. Für den „VJ Day“ (Victory over Japan Day - Tag des Sieges über Japan) sind zudem Militärparaden und weitere Gedenkfeiern im ganzen Land angesetzt. Es sei besonders wichtig, gerade in diesem Jahr der Ereignisse vom August 1945 zu gedenken, sagte Cameron vorab dem Sender BBC. „So viele der Beteiligten sind nun in einem so hohen Alter.“ Die Londoner Polizei verstärkte die Sicherheitsmaßnahmen, britische Medien hatten über zuvor über unbestätigte Terrordrohungen berichtet.

dpa

Manchester nach dem Anschlag: Ein Bild von Trauer und Wehrhaftigkeit

Manchester nach dem Anschlag: Ein Bild von Trauer und Wehrhaftigkeit

Merkel, Trump und Co. beim G7-Gipfel auf Sizilien: Die Bilder

Merkel, Trump und Co. beim G7-Gipfel auf Sizilien: Die Bilder
Video

Russland-Affäre: Trump heuert Anwalt an

Russland-Affäre: Trump heuert Anwalt an

Kommentare