Richterspruch am Landgericht Hagen

Messerattacke auf Bürgermeister: So lautet das Urteil

+
Im Prozess um den Anschlag auf Bürgermeister von Altena ist ein Urteil gesprochen.

Das Urteil im Prozess um die Messerattacke auf Altenas Bürgermeister Andreas Hollstein ist gesprochen. Das erwartet den Angeklagten Werner S. jetzt.

Altena - Der Angeklagte wurde wegen schwerer Körperverletzung und Bedrohung zu zwei Jahren Haft auf Bewährung verurteilt. Der Staatsanwalt stützte seinen Strafantrag auf „gefährliche Körperverletzung und Bedrohung“. Der Verteidiger des arbeitslosen Altenaers hatte auf eine Bewährungsstrafe plädiert.

Bürgermeister Andreas Hollstein.

Werner S. hatte Hollstein Ende November 2017 in einem Imbiss in der Altenaer Innenstadt mit einem 22 Zentimeter langen Messer bedroht und eine Schnittwunde am Hals zugefügt. Lesen Sie mehr auf come-on.de*.

Lesen Sie auch: Fast 50 Milliarden Euro Kindergeld bei Hartz IV

*come-on.de ist Teil des bundesweiten Ippen-Digital-Redaktionsnetzwerks.

Meistgelesen

So reagierten Sané, Schweini, Podolski und Co. auf Deutschlands Last-Minute-Sieg 

So reagierten Sané, Schweini, Podolski und Co. auf Deutschlands Last-Minute-Sieg 

Illegales Rennen auf A659 – AMG-Raser geschnappt!

Illegales Rennen auf A659 – AMG-Raser geschnappt!

15 Ärzte des Uni-Klinikums zählen zu Top-Medizinern 2018

15 Ärzte des Uni-Klinikums zählen zu Top-Medizinern 2018

Schwerverletzte: Explosion erschüttert Wuppertaler Mehrfamilienhaus

Schwerverletzte: Explosion erschüttert Wuppertaler Mehrfamilienhaus

Turbulente Nacht: Mehrere Verletzte durch Schlägereien zwischen Betrunkenen!

Turbulente Nacht: Mehrere Verletzte durch Schlägereien zwischen Betrunkenen!

Lkw kippt auf A6 um – Rettungskräfte kommen schwer zum Unfallort! 

Lkw kippt auf A6 um – Rettungskräfte kommen schwer zum Unfallort! 

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.