Schwere Verletzungen

Frau will nach Unfall Erste Hilfe leisten - dann rauscht ein Mercedes heran

+
Zu zwei verhängnisvollen Unfällen kam es am Freitagmorgen in Nordhorn.

Eine Frau, die bei einem Unfall Erste Hilfe leisten wollte, wurde von einem Mercedes erfasst, auf die Straße geschleudert und von einem weiteren Auto angefahren. Sie erlitt schwere Verletzungen.

Nordhorn - Am Freitagmorgen kam es um 7.45 Uhr zu gleich zwei verhängnisvollen Unfällen in Nordhorn. Zunächst wurde eine Frau angefahren, die bei Grün eine Ampel überquerte. Eine andere Frau wollte Erste Hilfe leisten, wurde jedoch von einem Mercedes erfasst und auf die Straße geschleudert. Dort kollidierte sie mit einem weiteren Auto und wurde schwer verletzt, wie nordbuzz.de*.

Doppelter Unfall in Nordhorn: Frau an grüner Ampel übersehen 

Nach Polizeiangaben bog ein 47-jähriger Autofahrer in Nordhorn von der Bahnhofstraße in Richtung Frensdorfer Ring ab. Hierbei übersah er eine 48-jährige Frau, die an der grünen Fußgängerampel die Fahrbahn überquerte. Es kam zum Zusammenstoß, wodurch die Frau zu Boden stürzte und sich leichte Verletzungen zuzog. 

Frau will in Nordhorn Erste Hilfe leisten und wird selbst von Mercedes schwer verletzt 

Anschließend ereignete sich an nahezu gleicher Stelle ein folgenschwerer Unfall. Eine 48-jährige Autofahrerin sah die verletzte Radfahrerin am Boden liegen und wollte Erste Hilfe zu leiste. Die Frau war zuvor mit ihrem Auto auf der Denekamper Straße unterwegs und bog mit ihrem Wagen auf den Stadtring ab. Die Nordhornerin ließ ihren Wagen mitten auf der Fahrbahn des Stadtringes stehen und eilte der Verletzten zur Hilfe, ohne auf den Verkehr zu achten. 

Mercedes-Fahrer in Nordhorn erleidet Schock 

Dabei wurde die Frau von einem Mercedes erfasst, der die Denekamper Straße in Richtung Bahnhofstraße befuhr. Die Frau wurde durch den Aufprall auf die Fahrbahn geschleudert, wo sie mit einem weiteren Pkw zusammenstieß. Die 48-jährige Ersthelferin zog sich schwere Verletzungen zu und wurde mit dem Rettungswagen in das Nordhorner Krankenhaus gebracht. Der 19-jährige Mercedes-Fahrer erlitt einen Schock und wurde ebenfalls ins Krankenhaus gebracht. An dem Mercedes entstand Sachschaden in Höhe von ca. 2500 Euro.

Polizei Nordhorn erhält Unterstützung umliegender Dienststellen 

Vier Rettungswagen sowie ein Notarztwagen waren im Einsatz. Die Polizeidienststellen aus Lingen und Emlichheim unterstützten die Polizei Nordhorn bei der Unfallaufnahme. Währenddessen war die Kreuzung voll gesperrt. Der Verkehr aus Richtung Bahnhofstraße wurde auf den Stadtring abgeleitet. Die Polizei verzeichnete dabei mehrere Autofahrer, die trotz Absperrmaßnahmen in den Kreuzungsbereich hinein fuhren. 

Weitere Meldungen

Ein betrunkener Lkw-Fahrer aus Portugal hat im Landkreis Osnabrück einen schweren Unfall verursacht, weil er einen BMW übersah. Eine Person wurde schwer verletzt.

Ein Bus mit 50 Schülern konnte in Cloppenburg nicht mehr ausweichen - dann kam es zum Unglück.

Ein BMW X5 rammte einen VW im Gegenverkehr, dabei starb der Polo-Fahrer. Anschließend machte die Polizei einen interessanten Fund.

Megadreist: Ein Mercedes-Fahrer nahm die Rettungsgasse - schockierte Sanitäter handelten sofort.

Die Polizei kontrollierte einen Lkw auf der Autobahn - dann trauten die Beamten ihren Augen nicht.

"The Taste"-Finale: Star-Koch Roland Trettl verlässt vor laufender Kamera das Sat.1-Studio.

Ein Rollstuhlfahrer ist auf U-Bahn-Gleise - dann kam es zum Drama.

*nordbuzz.de ist Teil des bundesweiten Ippen-Digital-Redaktionsnetzwerks.

Das könnte Dich auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare