Oktoberfest: Trachtenumzug zur Theresienwiese

+
Die 182. Wiesn in München dauert bis zum 04. Oktober. Am Sonntag findet hier einer der größten Trachtenumzüge der Welt statt. Foto: Sven Hoppe

München (dpa) - Rund 9000 Trachtler, Schützen, Fahnenschwinger und Jäger, aber auch etliche Musikkapellen und Spielmannszüge ziehen heute durch München zum Oktoberfest. Gruppen aus ganz Deutschland, Österreich, Italien, Slowenien, Serbien und Polen reihen sich in den sieben Kilometer langen Festzug ein.

Es ist einer der größten Trachtenumzüge der Welt. Er wird auch im ARD-Fernsehen übertragen. Der Tross wird angeführt vom Münchner Kindl, verkörpert von Laila Noeth, der 21-jährigen Tochter des Kulturmanagers Wolfgang Noeth. In festlich geschmückten Kutschen fahren Bayerns Ministerpräsident Horst Seehofer (CSU) und Münchens Oberbürgermeister Dieter Reiter (SPD) mit ihren Ehefrauen mit. Reiter hatte am Samstag das Oktoberfest eröffnet. Es dauert bis 4. Oktober.

Trachtenumzug

Festring zum Trachtenumzug

Mehr zum Thema

Bilder: So heftig hat der Regen im Westen zugeschlagen

Bilder: So heftig hat der Regen im Westen zugeschlagen

Chaos in Chile: Schneesturm legt die Hauptstadt lahm

Chaos in Chile: Schneesturm legt die Hauptstadt lahm

Undercover-Polizist: „Ich spüre, dass sich die Menschen hier unsicher fühlen“

Undercover-Polizist: „Ich spüre, dass sich die Menschen hier unsicher fühlen“

Kommentare