1. Mannheim24
  2. Welt

Uni Tübingen für Negativpreis nominiert

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Berkan Cakir

Eine Labormaus sitze auf einer Hand.
Die Uni Tübingen ist für Versuche an Mäusen für „Herz aus Stein“ nominiert. © Friso Gentsch/dpa

Zum vierten Mal rufen die „Ärzte gegen Tierversuche“ zur Wahl auf: Abgestimmt wird über das grausamste Tierversuchsprojekt. Auch die Uni Tübingen ist unter den Nominierten.

Köln - Der Verein „Ärzte gegen Tierversuche“ lässt zum vierten Mal in Folge über das grausamste Tierversuchsprojekt in Deutschland abstimmen. Der Preis stehe „für eine herzlose Forschung, bei der fühlende Tiere zu bloßen Messinstrumenten degradiert werden“, erklärt Corina Gericke, die Vizevorsitzende. Nach dem bereits die Universität Ulm mit dem Negativpreis ausgezeichnet wurde, könnte in diesem Jahr erneut ein Kandidat aus Baden-Württemberg gewinnen. Wie BW24* berichtet ist auch die Uni Tübingen für „Herz aus Stein“ nominiert.

Die Universität Tübingen stand zuletzt mit Tierversuchen an Gehirnen von Krähen (BW24* berichtete) bereits in den Schlagzeilen. *BW24 ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA

Auch interessant