Ruhiges Herbstwetter zum Tag der Deutschen Einheit

+
Passanten genießen die strahlende Sonne an der Binnenalster in Hamburg. Foto: Axel Heimken

Offenbach (dpa) - Heute hält sich im Norden gebietsweise noch dichter Nebel, der sich aber zunehmend auflöst. Sonst ist es bereits vielfach heiter.

Im Süden und Südwesten ziehen mitunter etwas dichtere Wolkenfelder durch, die sich im Tagesverlauf bis in die mittleren Landesteile ausweiten. Es bleibt aber überwiegend trocken.

Die Temperatur steigt auf 15 bis 20 Grad, am Oberrhein sowie in Oberbayern lokal bis 22 Grad. Der Wind weht überwiegend schwach aus östlichen Richtungen. Er dreht im Süden und Westen im Tagesverlauf auf Südwest bis West. Zeitweise kann es auf den Alpengipfeln starke bis stürmische Böen geben.

Mehr zum Thema

Seebeben vor Kos versetzt Urlauber in Angst - so sieht die Insel nun aus

Seebeben vor Kos versetzt Urlauber in Angst - so sieht die Insel nun aus

Bilder: So heftig hat der Regen im Westen zugeschlagen

Bilder: So heftig hat der Regen im Westen zugeschlagen

Blutige Unruhen in Jerusalem: Bilder der Wut und Gewalt

Blutige Unruhen in Jerusalem: Bilder der Wut und Gewalt

Kommentare