"WIR - Stimmen für geflüchtete Menschen"

Bilder vom Danke-Konzert für freiwillige Flüchtlingshelfer

1 von 66
Mit einem großen Dankeskonzert sagen in München Musiker wie Herbert Grönemeyer, Sportfreunde Stiller, Blumentopf und Fettes Brot Danke an tausende ehrenamtliche Flüchtlingshelfer.
2 von 66
Mit einem großen Gratiskonzert bedanken sich in München Musiker wie Herbert Grönemeyer, Sportfreunde Stiller und Fettes Brot bei tausenden ehrenamtlichen Flüchtlingshelfern.
3 von 66
Mit einem großen Dankeskonzert sagen in München Musiker wie Herbert Grönemeyer, Sportfreunde Stiller, Blumentopf und Fettes Brot Danke an tausende ehrenamtliche Flüchtlingshelfer.
4 von 66
Mit einem großen Dankeskonzert sagen in München Musiker wie Herbert Grönemeyer, Sportfreunde Stiller, Blumentopf und Fettes Brot Danke an tausende ehrenamtliche Flüchtlingshelfer.
5 von 66
Mit einem großen Dankeskonzert sagen in München Musiker wie Herbert Grönemeyer, Sportfreunde Stiller, Blumentopf und Fettes Brot Danke an tausende ehrenamtliche Flüchtlingshelfer.
6 von 66
Mit einem großen Dankeskonzert sagen in München Musiker wie Herbert Grönemeyer, Sportfreunde Stiller, Blumentopf und Fettes Brot Danke an tausende ehrenamtliche Flüchtlingshelfer.
7 von 66
Mit einem großen Dankeskonzert sagen in München Musiker wie Herbert Grönemeyer, Sportfreunde Stiller, Blumentopf und Fettes Brot Danke an tausende ehrenamtliche Flüchtlingshelfer.
8 von 66
Mit einem großen Dankeskonzert sagen in München Musiker wie Herbert Grönemeyer, Sportfreunde Stiller, Blumentopf und Fettes Brot Danke an tausende ehrenamtliche Flüchtlingshelfer.

München - Mit einem großen Gratiskonzert bedanken sich in München Musiker wie Herbert Grönemeyer, Sportfreunde Stiller und Fettes Brot bei tausenden ehrenamtlichen Flüchtlingshelfern.

Oktoberfest 2017: Das waren die Eindrücke vom fünften Tag

Oktoberfest 2017: Das waren die Eindrücke vom fünften Tag

Schweres Erdbeben in Mexiko-Stadt - mindestens 49 Tote

Schweres Erdbeben in Mexiko-Stadt - mindestens 49 Tote

Oktoberfest 2017: Das waren die Eindrücke vom dritten Tag

Oktoberfest 2017: Das waren die Eindrücke vom dritten Tag

Kommentare