200.000 Jahre altes Fossil

Sensation: Bauarbeiter wollen Brunnen bohren und stoßen auf unglaublichen Fund

+
Sensations-Fund in Hirschberg: Forscher entdecken 200.000 Jahre altes Relikt bei Bohrungen.

An einer gewöhnlichen Baustelle in Hirschberg in Baden-Württemberg entdecken Forscher etwas unglaubliches: Es ist ein Fossil, das vermutlich über 200.000 Jahre alt ist.

Eigentlich sollte es nur eine Brunnenbohrung bei Hirschberg-Leutershausen (Rhein-Neckar-Kreis) in Baden-Württemberg werden. Doch was dann ans Tageslicht kommt, ist eine Sensation: Es ist der Backenzahn eines Mammuts, der vermutlich schon über 200.000 Jahre alt ist! In neun Metern Tiefe lag dieser verborgen. Das berichtet MANNHEIM24*.

Der Zahn steht für eine Zeit, eine Landschaft und ihre Lebewelt weit vor der Entwicklung unserer Kulturlandschaft beziehungsweise führt vor Augen, welche Entwicklung die Region seitdem genommen hat. Er ist 27 Zentimeter lang und wiegt 4,7 Kilogramm.

Backenzahn von Mammut in Hirschberg entdeckt

Sensations-Fund in Hirschberg: Forscher entdecken 200.000 Jahre altes Relikt bei Bohrungen.

Experten des Naturkundemuseums Karlsruhe haben eine Bestimmung der genauen Spezies vorgenommen und sind zum Ergebnis gekommen, dass es sich um ein Steppenmammut handelt.

In Heidelberg galt eine Papst-Urkunde aus dem Jahr 1348 über 70 Jahre als verschollen, plötzlich taucht sie auf einem anderen Kontinent wieder auf!

Sensations-Fund an Baustelle: Mammutzahn älter als 200.000 Jahre

Christian Svenson, Mitarbeiter des Wasserrechtsamts im Landratsamt Rhein-Neckar-Kreis, wurde Zeuge dieses prähistorischen Fundes: „Es ist ein besonderer Moment, wenn im übrigen Bohrgut ein so beeindruckendes Fossil sichtbar wird. Da gerät das ungemütliche Wetter im nasskalten Umfeld der Baustelle in Vergessenheit.“

Lesen Sie hier: Im Oktober 2018 entdecken Forscher in Norwegen Spuren eines Wikinger-Schiffs aus der Eisenzeit! Sie datieren das Schiff auf die frühe nordische Eisenzeit zwischen den Jahren 500 und 1030.

*MANNHEIM24 ist Teil des bundesweiten Ippen-Digital-Redaktionsnetzwerks.

jab/pm

Das könnte Dich auch interessieren

Kommentare