Das gab es noch nie

Lotto-Spieler aus Baden-Württemberg gewinnt 11,3 Millionen Euro - holt das Geld aber nicht ab

Eine Frau füllt unter einem Hinweis auf die Preiserhöhung einen Lottoschein aus.
+
Lotto: Mann aus Reutlingen gewinnt 11,3 Millionen Euro - meldet sich jedoch nicht (Symbolbild).

Ein Lotto-Spieler aus Baden-Württemberg gewann im Jahr 2017 eine Summe von 11,3 Millionen Euro. Bis heute hat er den Schein jedoch nicht eingelöst - die Zeit wird langsam knapp.

Stuttgart - In diesem Jahr gab es bereits mehrere große Lotto-Gewinne in Baden-Württemberg. Ein Spieler aus dem Kreis Reutlingen gewann seine 11,3 Millionen jedoch bereits schon im Jahr 2017. Bisher löste der noch unbekannte Glückspilz den Lottoschein jedoch nicht ein. Die Zentrale von Toto-Lotto in Stuttgart sucht verzweifelt nach dem Gewinner, er hat noch bis zum Silvestertag 2020 Zeit, seinen Gewinn abzuholen. Laut dem Geschäftsführer der Lottozentrale habe es einen nicht abgeholten Gewinn in dieser Höhe im Südwesten nie gegeben.

Wie BW24* berichtet, gewann ein Lotto-Spieler aus Baden-Württemberg 11,3 Millionen Euro - was mit dem Geld passiert, ist kaum zu glauben.

Im August knackte ein Spieler aus Ludwigsburg den 67 Millionen-Euro-Jackpot (BW24* berichtete) . Er musste den Gewinn jedoch teilen. *BW24 ist Teil des Ippen-Digital-Netzwerks.

Das könnte Dich auch interessieren

Kommentare