1. Mannheim24
  2. Welt

Wie dreist - Diese Zulassungsplakette hat böse Folgen

Erstellt:

Kommentare

Das „künstlerische“ Niedersachsen-Pferd ähnelt einem Einhorn.
Das „künstlerische“ Niedersachsen-Pferd ähnelt einem Einhorn. © Polizei Rotenburg

Den Weg zur Zulassungsstelle hat sich ein 33-jähriger Autofahrer gespart: Er malte seine Plakette einfach selbst. Die Polizei war von seinem künstlerischen Werk allerdings weniger angetan.

Kirchtimke - Die Polizei Zeven stoppte am Mittwoch einen 33-jährigen Autofahrer, der mit einer selbstgemalten Plakette unterwegs war. Einen Führerschein hatte er allerdings nicht. 

Rund um das Niedersachsensiegel hatte er geschrieben: „... hat's selbst gemacht. Beruf ...“. Auch ein weiteres tierisches Detail war besonders „künstlerisch.“

Was dem 33-Jährigen Künstler nun droht lesen bei unseren Kollegen von kreiszeitung.de*.

*kreiszeitung.de ist Teil des bundesweiten Ippen-Digital-Redaktionsnetzwerks.

Auch interessant

Kommentare