Fahndung der Polizei Hannover

Lüsterne Männer gehen in Straßenbahn auf 19-Jährige zu - dann beginnt der Tram-Horror

+
In einer Straßenbahn der Linie 1 in Hannover kam es zur sexuellen Belästigung.

Eine 19-Jährige sitzt in der Straßenbahn in Hannover. Plötzlich gehen lüsterne Männer auf die Frau zu. Der Horror beginnt, es kommt zur sexuellen Belästigung.

  • In einer Straßenbahn kam es in Hannover zur sexuellen Belästigung
  • Drei Männer griffen einer 19-jährigen Frau an den Po und in den Schritt
  • Die Polizei Hannover fahndet mit einer Täterbeschreibung nach den Tätern

Hannover - Was eine 19-jährige Frau am Samstag, 4. Mai, gegen 0.10 Uhr in einer Straßenbahn in Hannover durchmachen musste, ist unfassbar. Wie nordbuzz.de* berichtet, war die junge Frau aus Langenhagen in einer Straßenbahn der Linie 1 unterwegs, als der Albtraum begann.

Hannover: 19-Jährige wird von drei Männern in Straßenbahn sexuell belästigt

Laut Kommissariats-Sprecher Patrick Götze wurde die junge Frau während der Bahnfahrt von drei bislang unbekannten Männern angesprochen und bedrängt. Unter Androhung von Gewalt zwangen die Männer die 19-Jährige bis zur Endhaltestelle an der Theodor-Heuss-Straße zu fahren.

Nach dem Verlassen der Straßenbahn begrapschten die Täter die Frau oberhalb ihrer Kleidung am Po und im Schritt. Erst als sich Passanten näherten, ließen sie von ihrem Opfer ab und flohen in Richtung Einkaufszentrum Osttor.

Zu einem anderen Drama kam es in Niedersachsen, als ein Radfahrer bei einem Unfall mit einem „Silberpfeil“ in Hannover tödlich verunglückte und auf der A2 bei Hannover wurde ein Wohnmobil bei einem schweren Unfall regelrecht aufgerissen. Zudem kam es kürzlich zu einem unerwarteten Angriff: Ein Busfahrer und seine Passagiere hörten während der Fahrt in einem Üstra-Fahrzeug in Hannover einen lauten Knall, dann folgte der Schock als plötzlich Glas zersplitterte, wie nordbuzz.de* berichtet. All das berichtet nordbuzz.de*.

Sexuelle Belästigung in Hannover: Fahndung der Polizei mit Täterbeschreibung

Nach der abartigen Tat fahndet nun die Polizei Hannover nach den Tätern und bittet um Mithilfe aus der Bevölkerung.

Die drei unbekannten Männer aus Hannover werden in der Täterbeschreibung folgendermaßen beschrieben:

  • Circa 20 Jahre alt
  • schlanke Statur
  • zum Tatzeitpunkt dunkel gekleidet
  • einer trug eine auffällige, silberne Kette mit groben Gliedern
  • ein anderer trug eine schwarze Umhängetasche
  • die Männer unterhielten sich in arabischer Sprache

Wer der Polizei Hannover sachdienliche Hinweise zu den Tätern geben kann, wird gebeten, sich unter der Telefonnummer (0511) 1094215 beim Kommissariat zu melden.

Bei einem anderen perversen Vorfall hat ein Mann im Zug bei Oldenburg vor einer Frau plötzlich die Hose geöffnet, wie nordbuzz.de berichtet. In Hannover wird aktuell ein beliebter Szene-Wirt vermisst, wie nordbuzz.de berichtet. 

Die Polizei beschäftigen derweil auch ekelhafte Kot-Anschläge in Hannover, wie nordbuzz.de berichtet. Auch hier berichtet nordbuzz.de*

Was die Männer der 19-Jährigen in der Straßenbahn in Hannovr antaten, ist wirklich furchtbar (Symbolbild)

*nordbuzz.de ist Teil des bundesweiten Ippen-Digital-Redaktionsnetzwerks.

Mehr zum Thema

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion