Gewitter-Drama in Thüringen:

Polizistin vom Blitz getroffen - sie kämpft um ihr Leben

Mit einem Kollegen verfolgte eine 24-jährige Polizistin in der Sonneberger Innenstadt einen mutmaßlichen Täter. Dabei geschah das Unfassbare: Ein Blitz traf die Frau und fügte ihr lebensgefährliche Verletzungen zu.

Sonneberg - Eine Polizistin ist im thüringischen Sonneberg vom Blitz getroffen und lebensgefährlich verletzt worden. Die 24-Jährige sei zusammen mit ihrem Kollegen zu Fuß unterwegs gewesen, um einen Haftbefehl zu vollstrecken, teilte die Polizei in Saalfeld am Montag mit. Der MDR berichtet, die beiden hätten den mutmaßlichen Täter verfolgt. Die Frau schwebte nach Angaben der Polizei am Montagmorgen noch in Lebensgefahr. 

Die beiden Beamten hätten sich am Sonntagabend unter einer Baumgruppe befunden, als ein Blitz einschlug und die junge Frau traf. Ein Zeuge informierte den Rettungsdienst. Ein Hubschrauber brachte die Frau in ein Krankenhaus in Sonneberg, von dort wurde sie in eine Klinik nach Bayern verlegt. 

Lesen Sie auch: Mann duscht bei Gewitter - mit fatalen Folgen

dpa

Rubriklistenbild: © dpa / Ole Spata

Kommentare