1. Mannheim24
  2. Welt

Angehörige der Generation Z haben schon jetzt Burnouts

Erstellt:

Kommentare

ine Patientin mit einer Burn-out Erkrankung sitzt auf einer Bank auf einem Steg am großen Glubigsee der Oberbergklinik im brandenburgischen Wendisch Rietz (Oder-Spree),
Eine Patientin mit einer Burn-out Erkrankung. Psychische Krankheiten gelten als einer der Hauptgründe für das vorzeitige Ausscheiden aus dem Berufsleben. (Symbolfoto) © Patrick Pleul/dpa

Die Generation Z startet gerade erst im Berufsleben und hat jetzt schon Burnouts – das ergaben Umfragen in den USA und Großbritannien.

Aber wer gehört überhaupt zur Generation Z? Laut Alltagsdefinition sind das alle, die nach 1995 geboren wurden. Sie folgen damit direkt nach den Millennials und unterscheiden sich von diesen in vielerlei Hinsicht. So bringt die Generation Z beispielsweise den 2000er-Style zurück oder verfällt erneut in Sammel-Wut und postet auf TikTok Videos ihrer voll gestellten Zimmer unter dem Hashtag „Cluttercore“. Es scheint fast, als wolle sie sich vom Minimalismus der Millennials lossagen. So langsam kommen junge Menschen, die nach 1995 geboren wurden, aber auch in der Berufswelt an – und schon jetzt haben erschreckend viele von ihnen Burnouts.
BuzzFeed.de berichtet, warum Angehörige der Generation Z schon jetzt Burnouts haben – es gibt fünf Gründe hierfür.

Auch interessant

Kommentare