Mann ging nur seiner Arbeit nach

Feuerwehr legt Sprungkissen für Dachdecker aus

Mainz - Ein Dachdecker hat in Mainz einen Einsatz von Polizei und Feuerwehr ausgelöst - weil ein Anwohner glaubte, der Mann wolle sich von einem fünfstöckigen Haus stürzen.

Der Arbeiter hatte auf dem Dach eigentlich nur die Regenrinne reinigen wollen - doch der Nachbar befürchtete, der Mann wolle sich in den Tod stürzen und alarmierte die Behörden. Diese rückten nach Angaben der Mainzer Feuerwehr am Montag aus, sperrten die Straße und legten ein Sprungkissen aus. Doch der Dachdecker konnte die herbeigeeilten Helfer rasch beruhigen: Er ging nur seiner täglichen Arbeit nach.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Video

Wenn Supermärkte Ihre Pfandflaschen wegen dieser Ausreden verweigern, sollten Sie einschreiten

Wenn Supermärkte Ihre Pfandflaschen wegen dieser Ausreden verweigern, sollten Sie einschreiten

Landtagswahl Niedersachsen: Jubel bei der SPD - lange Gesichter bei der CDU

Landtagswahl Niedersachsen: Jubel bei der SPD - lange Gesichter bei der CDU

Buschbrände in Nordkalifornien weiter eingedämmt

Buschbrände in Nordkalifornien weiter eingedämmt

Kommentare