Plüderhäuser Badesee

Fäkalkeime und Blaualgen: Badeverbot und Gesundheitsgefahr in Badesee

Blaualgen schwimmen auf der Wasseroberfläche
+
Blaualgen schwimmen auf der Wasseroberfläche des Weißenstädter Sees.

Die Gemeinde Plüderhausen im Rems-Murr-Kreis erteilte für ihren Badesee vergangene Woche ein Badeverbot. Daran halten sich jedoch nicht alle - trotz Gesundheitsgefahr.

Rems-Murr-Kreis - Nachdem sich Blaualgen im beliebten Badesee von Plüderhausen stark vermehrt hatten, nahm das Gesundheitsamt Proben des Gewässern. Die Ergebnisse zeigte, dass die Konzentration der Bakterien die zulässige Höchstmarke überschritten hatte.

Wie BW24* berichtet, seien neben den Bakterien auch Fäkalkeime im Wasser des Badesees in Baden-Württemberg entdeckt worden. Trotz Badeverbot und Gesundheitsgefahr, gehen dennoch einige Besucher schwimmen.

Vor einem weiteren beliebten Badesee in Kehl warnte die EU unlängst. Dieser war mit Fäkalien verseucht und musste gesperrt werden (BW24* berichtete). *BW24 ist Teil des Ippen-Digital-Netzwerks

Das könnte Dich auch interessieren

Kommentare