Ehrenmord durch Mutter und Vater?

+
Der 52-jährige Vater des Mordopfers wird im Landgericht Darmstadt. Gemeinsam mit seiner Ehefrau muss er sich hier wegen gemeinschaftlichen Mordes an seiner 19-jährigen Tochter verantworten.

Darmstadt - Ein Elternpaar steht in Darmstadt vor Gericht, weil es die gemeinsame Tochter ermordet haben soll. Heute werden die Plädoyers in dem Verfahren erwartet.

Die beiden Angeklagten sollen von sexuellen Kontakten zwischen ihrer Tochter und ihrem Freund erfahren haben und dann die Tat begangen haben. Damit wollten die strengreligiösen muslimischen Eltern laut Anklage die angebliche "Familienehre" retten beziehungsweise wiederherstellen.

Der 52 Jahre alte Vater hatte die Tötung am ersten Verhandlungstag im September gestanden. Er soll die 19 Jahre alte Tochter im Januar dieses Jahres erwürgt haben. Die Mutter war nach Auffassung der Staatsanwaltschaft einverstanden und dabei. Die 41-Jährige habe bei der Planung der Tat und der Beseitigung der Leiche geholfen. Die Mutter hatte gesagt, sie sei von der Tat überrascht und dann dazu gezwungen worden, beim Wegschaffen der Leiche zu helfen.

Landgericht Darmstadt

Staatsanwaltschaft Darmstadt

Peri, Verein für Menschenrechte und Integration

dpa

Mehr zum Thema

Heftige Unwetter sorgen für Chaos in ganz Deutschland

Heftige Unwetter sorgen für Chaos in ganz Deutschland

13 Bilder zeigen, wie Düsseldorf den Japan-Tag feiert

13 Bilder zeigen, wie Düsseldorf den Japan-Tag feiert

Schreckensnacht in Manchester: Tote bei Ariana-Grande-Konzert

Schreckensnacht in Manchester: Tote bei Ariana-Grande-Konzert

Kommentare