Haus in Flammen

Drei Menschen sterben bei Brand in Duisburg

Experten untersuchten bereits das Mehrfamilienhaus, um die Ursache herauszufinden. 
1 von 6
Experten untersuchten bereits das Mehrfamilienhaus, um die Ursache herauszufinden. 
Mit Drehleitern rettete die Feuerwehr Bewohner des Hauses aus den oberen Stockwerken.
2 von 6
Mit Drehleitern rettete die Feuerwehr Bewohner des Hauses aus den oberen Stockwerken.
Bei dem Brand in diesem Duisburger Wohnhaus im Stadtteil Meiderich sind zwei Menschen ums Leben gekommen.
3 von 6
Bei dem Brand in diesem Duisburger Wohnhaus im Stadtteil Meiderich sind drei Menschen ums Leben gekommen.
Das Feuer war aus noch nicht geklärter Ursache ausgebrochen.
4 von 6
Das Feuer war aus noch nicht geklärter Ursache ausgebrochen.
Es ist nicht das erste Mal, dass die Feuerwehr in die Straße ausrücken muss.
5 von 6
Es ist nicht das erste Mal, dass die Feuerwehr in die Straße ausrücken muss.
Feuerwehrleute arbeiten in einem ausgebrannten Wohnhaus.
6 von 6
Feuerwehrleute arbeiten in einem ausgebrannten Wohnhaus.

Drei Menschen sterben bei einem Brand in Duisburg. Hier stand ein Wohnhaus in Flammen.

Meistgelesen

Nach Flucht: Mann (25) greift Polizeistreife an

Nach Flucht: Mann (25) greift Polizeistreife an

Uffbasse! Das sind die schönsten Wörter auf ‚Monnemerisch‘

Uffbasse! Das sind die schönsten Wörter auf ‚Monnemerisch‘

Ehemaliger Adler-Torhüter Ray Emery (†35) kommt bei Schwimm-Unfall ums Leben

Ehemaliger Adler-Torhüter Ray Emery (†35) kommt bei Schwimm-Unfall ums Leben

Satte 50 Euro: Eintrittsgebühr für die Notaufnahmen gefordert

Satte 50 Euro: Eintrittsgebühr für die Notaufnahmen gefordert

Autofahrer überfährt Frau mit Baby und begeht Fahrerflucht: Beide tot!

Autofahrer überfährt Frau mit Baby und begeht Fahrerflucht: Beide tot!

Das stinkt zum Himmel! Stadt geht gegen Hundekot vor

Das stinkt zum Himmel! Stadt geht gegen Hundekot vor

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.