Schwäbisch Gmünd in Baden-Württemberg

Frau bekommt Corona-Benachrichtigung vom Amt - doch ein Detail macht sie stutzig

Postbote sortiert Briefe.
+
Eine Frau in Schwäbisch Gmünd bekam einen Brief - sein Inhalt machte sie stutzig.

Eine Frau in Schwäbisch Gmünd bekam einen Brief vom Gesundheitsamt. Als sie ihn öffnet, traut sie jedoch ihren Augen nicht. Ein Detail macht sie stutzig.

Schwäbisch Gmünd - Um die Ausbreitung des Coronavirus in den Griff zu bekommen, arbeiten die Behörden mit Hochdruck daran. Mögliche Infektionsketten nachzuvollziehen. Wer mit einer Person, die sich infiziert hat, in Kontakt war, bekommt eine Benachrichtigung mit der Information, sich in Quarantäne ab Zeitpunkt des Kontakts zu begeben.

Wie BW24* berichtet, bekam eine Frau in Schwäbisch Gmünd einen solchen Brief von der Stadt - als sie ihn öffnete, konnte sie jedoch ihren Augen nicht trauen.

Trotz verschärfter Corona-Regeln und dem am Montag verhängten Lockdown steigt die Zahl der Neuinfektionen mit dem Coronavirus in Baden-Württemberg (BW24* berichtete) scheinbar unaufhörlich an. *BW24 ist Teil des Ippen-Digital-Netzwerks

Das könnte Dich auch interessieren

Kommentare