Baden-Württemberg öffnet Schulen

Präsenzunterricht an Schulen: Vor dem Start droht wieder die Schließung

Schüler in einer Klasse sitzen nebeneinander, tragen Mundschutz und bearbeiten Schulaufgaben.
+
Präsenzunterricht trotz Coronavirus: Baden-Württemberg will Schüler zurück an die Schulen schicken.

Bundesweit gilt bald die „Corona-Notbremse“ mit strikten Regeln. Baden-Württemberg will trotzdem an Schulen wieder den Präsenzunterricht beginnen.

Stuttgart - Die letzten Monate waren auch für Schüler in Baden-Württemberg eine Herausforderung. Die Maßnahmen gegen das Coronavirus änderten sich auch im Unterricht stetig. Um eine Ausbreitung des Virus zu verhindern, stiegen Schulen auf Fernunterricht um. Das Coronavirus ist noch immer ein Problem, gravierende Lockerungen noch lange nicht in Sicht. Baden-Württemberg entscheidet sich trotzdem, Schüler wieder vor Ort zu unterrichten. Wie BW24* berichtet, startet der Präsenzunterricht an Schulen, doch die Schließung droht bereits.

Das Coronavirus in Baden-Württemberg hat den Alltag der Menschen radikal verändert. Der Impfstoff ist daher die größte Hoffnung auf eine Rückkehr zur Normalität. (BW24* berichtete). *BW24 ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA

Das könnte Dich auch interessieren

Kommentare