1. Mannheim24
  2. Welt

Corona-Prämie: 1.500 Euro für Klinikmitarbeiter in Baden-Württemberg

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Sina Alonso Garcia

Eine Krankenschwester legt Schutzkleidung an.
Klinikmitarbeiter haben in Zeiten von Corona alle Hände voll zu tun. Für ihren Einsatz sollen sie 1.500 Euro bekommen. © Jens Büttner/dpa

Als Dank für ihren Einsatz während der Corona-Pandemie sollen Klinikmitarbeiter in Baden-Württemberg jetzt eine Corona-Prämie von bis zu 1.500 Euro bekommen.

Stuttgart - Die Arbeit mit Corona-Patienten setzt vielen Mitarbeitern in Krankenhäusern zu. Für ihren besonderen Einsatz während der Pandemie sollen sie jetzt entschädigt werden: Angestellte in 69 Krankenhäusern im Südwesten können jetzt bis zu 1.500 Euro Pflege-Bonus bekommen. „Wir sind uns der enormen Leistung der Beschäftigten in Krankenhäusern jeden Tag und ganz besonders in den letzten Monaten sehr bewusst“, teilte Sozialminister Manne Lucha (Grüne) in Stuttgart der Deutschen Presseagentur (dpa) mit. Als Zeichen der Anerkennung stocke das Land die Bundesmittel von rund 20 Millionen Euro für Baden-Württemberg um rund zehn Millionen auf. Die Prämie steht allen Mitarbeitern von Kliniken in Baden-Württemberg zu, die besonders durch die Corona-Krise belastet waren. Bis Ende des Jahres soll das Geld ausgezahlt werden.

Wie BW24* berichtet, bekommen Klinik-Mitarbeiter in Baden-Württemberg eine Corona-Prämie von 1.500 Euro.

„Wir arbeiten uns den Arsch auf“: Klinikum kontert mit Video „Wir halten zusammen“-Spot der Regierung (BW24* berichtete). *BW24 ist Teil des Ippen-Digital-Netzwerks.

Auch interessant

Kommentare