Bundespolizei Stuttgart

Mann randaliert am Hauptbahnhof Stuttgart und verletzt sich selbst

Fahrgäste gehen durch den Hauptbahnhof Stuttgart.
+
Hauptbahnhof Stuttgart: 19-Jähriger randaliert und verletzt sich dabei selbst (Symbolbild).

Am frühen Sonntagmorgen randalierte ein 19-Jähriger am Hauptbahnhof der Landeshauptstadt Stuttgart. Als er eine Glastür eintrat, schnitt er sich an den Splittern.

Stuttgart - Die Bundespolizei wurde am frühen Sonntagmorgen zum Hauptbahnhof Stuttgart gerufen. Ein 19-Jähriger randalierte an den gegenüberliegenden Gleisen 13/14. Er trat die Glastür einer Kabine der Deutschen Bahn ein und zog sich dadurch schwere Schnittverletzungen an den Unterschenkeln zu. Der Mann musste von alarmierenden Rettungskräften in ein Krankenhaus gebracht werden.

Wie BW24* berichtet, randalierte ein 19-Jähriger am Hauptbahnhof Stuttgart und verletzte sich schwer.

Der Hauptbahnhof Stuttgart ist der Knotenpunkt für den Verkehr in der Landeshauptstadt (BW24* berichtete). *BW24 ist Teil des Ippen-Digital-Netzwerks.

Das könnte Dich auch interessieren

Kommentare