1. Mannheim24
  2. Welt

„Bundesnotbremse“ tritt in Kraft: neue Corona-Regeln für Baden-Württemberg

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Berkan Cakir

Tische und Stühle stehen vor einem geschlossenen Restaurant in der Innenstadt.
Die „Bundesnotbremse“ bringt weitere Einschränkungen für den Handel, Gastronomie bleibt weiter geschlossen. © Hauke-Christian Dittrich/dpa

Die Bundesnotbremse tritt heute auch in Baden-Württemberg in Kraft. Von Samstag an gelten im Südwesten neue Corona-Regeln.

Stuttgart - Das neue Infektionsschutzgesetz, um das Coronavirus in Baden-Württemberg besser unter Kontrolle zu bringen, tritt bereits heute in Kraft. Automatisch greift die sogenannte Bundesnotbremse, die bundeseinheitliche Corona-Regelungen vorsieht, aber erst von Samstag an in Kreisen und Städten, in denen der Inzidenzwert in den drei vergangenen Tagen über 100 lag. Wie BW24* berichtet, gelten im Südwesten für die Bürger dann neue Corona-Regeln.

Das Coronavirus in Baden-Württemberg (BW24* berichtete) soll mithilfe der Bundesnotbremse bis zum 30. Juni eingedämmt werden. *BW24 ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA

Auch interessant

Kommentare