Verräterische Schlangenlinien

Betrunkener Rasenmäher-Fahrer verhaftet

Uddnäs - Wer sich betrunken hinters Steuer setzt, sollte sich nicht erwischen lassen. Dass das in Schweden nicht nur für Autos sondern auch für Rasenmäher gilt, war einem Mann offensichtlich nicht bewusst.

Wegen Trunkenheit am Steuer seines Rasenmähers hat die schwedische Polizei einen Mann festgenommen. Augenzeugen hätten die Polizei alarmiert, weil der Mann auf seinem Grundstück und in seinem Viertel im mittelschwedischen Uddnäs Schlangenlinien fuhr, sagte ein Polizeisprecher am Mittwoch der Nachrichtenagentur AFP.

Ein Alkoholtest ergab demnach, dass der 32-Jährige die zulässige Höchstgrenze für Autofahrten um das Siebenfache überschritten hatte. Die Staatsanwaltschaft wurde eingeschaltet. Dennoch könnte der Mann mit einer einfachen Belehrung davonkommen, sagte der Sprecher.

afp

Rubriklistenbild: © dpa

Seebeben vor Kos versetzt Urlauber in Angst - so sieht die Insel nun aus

Seebeben vor Kos versetzt Urlauber in Angst - so sieht die Insel nun aus

Blutige Unruhen in Jerusalem: Bilder der Wut und Gewalt

Blutige Unruhen in Jerusalem: Bilder der Wut und Gewalt
Video

Brauerei muss 140.000 Flaschen Bier los werden

Brauerei muss 140.000 Flaschen Bier los werden

Kommentare