Neun Verletzte

Berlin: Auto prallt frontal mit Bus zusammen

Berlin - Beim Zusammenstoß eines Autos mit einem Linienbus in Berlin-Tegel sind neun Menschen verletzt worden. Die beiden Fahrer erlitten schwere Verletzungen.

Nach Angaben der Polizei verlor der 45-jährige Autofahrer am Donnerstagvormittag aus bislang unbekannten Gründen die Kontrolle über sein Fahrzeug und prallte frontal gegen den Linienbus. Er und der 47-jährige Busfahrer mussten von der Feuerwehr aus den Fahrzeugen herausgeschnitten werden. Im Bus wurden sieben Fahrgäste leicht verletzt, unter ihnen ein Kind.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa (Symbolbild)

Gewinner und Verlierer: Der Saarland-Wahltag in Bildern

Gewinner und Verlierer: Der Saarland-Wahltag in Bildern

Südkorea setzt "Sewol"-Bergung fort

Südkorea setzt "Sewol"-Bergung fort

Neue Bewegung in Aufarbeitung der Germanwings-Katastrophe

Neue Bewegung in Aufarbeitung der Germanwings-Katastrophe

Kommentare