In Bielefeld

Banküberfall: Vier Verletzte nach Schießerei - Bilder

1 von 5
Nach einem brutalen Banküberfall in Bielefeld hat die Polizei einen der Täter mit einem Schuss ins Bein gestoppt. Der Mann habe den Beamten zuvor mit einer Schusswaffe bedroht, sagte ein Polizeisprecher. Ein zweiter Täter konnte zunächst zu Fuß entkommen, wurde aber wenig später gefasst.
2 von 5
Nach einem brutalen Banküberfall in Bielefeld hat die Polizei einen der Täter mit einem Schuss ins Bein gestoppt. Der Mann habe den Beamten zuvor mit einer Schusswaffe bedroht, sagte ein Polizeisprecher. Ein zweiter Täter konnte zunächst zu Fuß entkommen, wurde aber wenig später gefasst.
3 von 5
Nach einem brutalen Banküberfall in Bielefeld hat die Polizei einen der Täter mit einem Schuss ins Bein gestoppt. Der Mann habe den Beamten zuvor mit einer Schusswaffe bedroht, sagte ein Polizeisprecher. Ein zweiter Täter konnte zunächst zu Fuß entkommen, wurde aber wenig später gefasst.
4 von 5
Nach einem brutalen Banküberfall in Bielefeld hat die Polizei einen der Täter mit einem Schuss ins Bein gestoppt. Der Mann habe den Beamten zuvor mit einer Schusswaffe bedroht, sagte ein Polizeisprecher. Ein zweiter Täter konnte zunächst zu Fuß entkommen, wurde aber wenig später gefasst.
5 von 5
Nach einem brutalen Banküberfall in Bielefeld hat die Polizei einen der Täter mit einem Schuss ins Bein gestoppt. Der Mann habe den Beamten zuvor mit einer Schusswaffe bedroht, sagte ein Polizeisprecher. Ein zweiter Täter konnte zunächst zu Fuß entkommen, wurde aber wenig später gefasst.

Meistgelesen

Nach Unfall: Sohn behindert ärztliche Versorgung seines verletzten Vaters

Nach Unfall: Sohn behindert ärztliche Versorgung seines verletzten Vaters

Tod im Holiday Park – Kein neuer Prozess!

Tod im Holiday Park – Kein neuer Prozess!

Mann schleicht sich in Geisterstadt Fukushima - und kann seinen Augen nicht trauen

Mann schleicht sich in Geisterstadt Fukushima - und kann seinen Augen nicht trauen

Kommentare