Wegen steigender Infektionszahlen

Baden-Württemberg: Polizei ist nicht mit allen Corona-Regeln einverstanden - „rechtlich bedenklich“

Sechs Polizisten stehen stehen in einer Gruppe. Einer ist maskiert und schaut in die Kamera
+
Die Gewerkschaft der Polizei hält die neuen Regeln wegen des Coronavirus in Baden-Württemberg für „nicht kontrollierbar“. (Symbolbild)

Wegen der stark steigenden Infektionszahlen einigten sich Bund und Länder auf neue Corona-Regeln. Die Polizei in Baden-Württemberg hält diese jedoch für „nicht kontrollierbar“.

Eberdingen - Die Zahl der Corona-Infizierten steigt aktuell wieder dramatisch an. Der Bund und die Länder vereinbarten daher neue Regeln, um eine weitere Ausbreitung von Covid-19 zu verhindern. In Baden-Württemberg stößt das auf Kritik.

Wie BW24* berichtet, rechnet die Polizei mit den neuen Corona-Regeln ab und hält sie für „nicht kontrollierbar“.

Wegen vieler Sonderkontrollen aufgrund des Coronavirus in Baden-Württemberg (BW24* berichtete) ist die Polizei derzeit stark ausgelastet. *BW24 ist Teil des Ippen-Digital-Netzwerks

Das könnte Dich auch interessieren

Kommentare