1. Mannheim24
  2. Welt

Baden-Württemberg: Bürgermeister einer Kleinstadt regt sich über Imagekampagne auf

Erstellt:

Von: Julian Baumann

Kommentare

Am Ortsschild von Dischingen hängt ein Zusatzschild mit der Aufschrift „Willkommen in THE LÄND“.
Der Bürgermeister einer Gemeinde in Baden-Württemberg ist von dem „The Länd“-Schild unter dem Ortsschild nicht begeistert (Symbolbild). © Stefan Puchner/dpa

Überall in Baden-Württemberg tauchten Schilder mit Slogan „Willkommen in the Länd“ auf. Der Bürgermeister einer Kleinstadt ist davon nicht begeistert.

Neckargemünd - In den vergangenen Tagen tauchten im ganzen Südwesten Schilder mit dem Slogan „Willkommen in the Länd“ auf. Am Freitag wurde in Stuttgart enthüllt, dass es sich dabei um eine Kampagne des Landes handelt, mit der Fachkräfte angeworben werden sollen. Einem Bürgermeister einen badischen Kleinstadt passte das jedoch überhaupt nicht.
BW24* deckt auf, warum der Bürgermeister einer Kleinstadt so wütend wegen der Kampagne „The Länd“ ist.

Inzwischen hat die badische Kleinstadt Neckargemünd an der Grenze zu Hessen sogar eine Strafanzeige gegen das Bundesland gestellt. *BW24 ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA.

Auch interessant

Kommentare