Ressortarchiv: Welt

Rettungskräfte bedroht, Polizisten mit Böllern angegriffen

Rettungskräfte bedroht, Polizisten mit Böllern angegriffen

Berlin (dpa) - Die Besatzung eines Rettungswagens der Berliner Feuerwehr ist am Neujahrsmorgen von Unbekannten mit Schusswaffen bedroht worden. Der Vorfall ereignete sich in Berlin-Mitte.
Rettungskräfte bedroht, Polizisten mit Böllern angegriffen
Bundesagentur mit 5,5-Milliarden-Plus

Bundesagentur mit 5,5-Milliarden-Plus

2017 nimmt die Bundesagentur für Arbeit weit mehr ein als sie ausgibt. Dank der anhaltend guten Konjunktur und sinkender Arbeitslosigkeit dürfte auch ihr Finanzpolster zunehmen. Die Rufe nach Entlastungen der Unternehmen und Arbeitnehmer werden lauter.
Bundesagentur mit 5,5-Milliarden-Plus
Likud für Annektierung von Teilen des Westjordanlands

Likud für Annektierung von Teilen des Westjordanlands

Israels Regierungspartei Likud rückt politisch noch weiter nach rechts. Sie fordert eine Annektierung der Siedlungen im Westjordanland und in Ost-Jerusalem sowie einen Siedlungsausbau ohne jede Einschränkung.
Likud für Annektierung von Teilen des Westjordanlands
„Nette Nachbarschaft hier“ - Schlecht parkendes Auto mit Farbe beschmiert 

„Nette Nachbarschaft hier“ - Schlecht parkendes Auto mit Farbe beschmiert 

Darf man das Auto eines Fremden aus Wut beschmieren, wenn kein Sachschaden entsteht? Das Netz diskutiert über ein kurioses Foto. 
„Nette Nachbarschaft hier“ - Schlecht parkendes Auto mit Farbe beschmiert 
Handwerkspräsident kritisiert Diesel-Vorstoß von VW-Chef

Handwerkspräsident kritisiert Diesel-Vorstoß von VW-Chef

Der Ärger über den Volkswagenchef und seine Kehrtwende in Sachen Dieselsubventionen ebbt nicht ab. In Frankreich verlieren Diesel-Autos inzwischen den Spitzenplatz bei Neuzulassungen - auch weil der Staat bisherige Privilegien streicht.
Handwerkspräsident kritisiert Diesel-Vorstoß von VW-Chef
Papst-Appell: Migranten friedliche Zukunft zusichern

Papst-Appell: Migranten friedliche Zukunft zusichern

Der Pontifex wird nicht müde, zu mehr Solidarität mit Flüchtlingen und Migranten aufzurufen. An Neujahr erneuert Franziskus seinen Appell - die Hoffnung Schutzsuchender dürfe nicht erstickt werden.
Papst-Appell: Migranten friedliche Zukunft zusichern
Zwei Tote durch Silvester-Böller in Brandenburg

Zwei Tote durch Silvester-Böller in Brandenburg

Potsdam (dpa) - Bei Unglücken mit Feuerwerkskörpern sind zum Jahreswechsel in Brandenburg zwei Menschen ums Leben gekommen. Ein 35-jähriger Mann starb in Gusow-Platkow bei Frankfurt/Oder, als er Knaller in seinem Garten zündete.
Zwei Tote durch Silvester-Böller in Brandenburg
Frankreichs Präsident Macron appelliert an Europäer

Frankreichs Präsident Macron appelliert an Europäer

Emmanuel Macron stimmt seine französischen Landsleute zum Jahreswechsel auf weitere Reformen ein, richtet sich in seiner Neujahrsansprache aber auch an alle anderen Europäer. Ziel müsse es sein, auf dem Kontinent einen neuen Ehrgeiz zu entwickeln.
Frankreichs Präsident Macron appelliert an Europäer
Lindner: FDP will 2018 in Bayern und Hessen mitregieren

Lindner: FDP will 2018 in Bayern und Hessen mitregieren

Eben noch haben sie deutschlandweit mit dem Abbruch der Jamaika-Gespräche für viele Schlagzeilen und bei manchen auch für großen Unmut gesorgt - jetzt hat der FDP-Chef neue große Pläne mit den Liberalen.
Lindner: FDP will 2018 in Bayern und Hessen mitregieren
Fake-Notruf in den USA mit tödlichen Folgen

Fake-Notruf in den USA mit tödlichen Folgen

Es sollte wohl ein Streich sein, doch der Ausgang war tödlich: Nach einem falschen Notruf haben Polizisten in den USA einen Unschuldigen erschossen.
Fake-Notruf in den USA mit tödlichen Folgen
Staatsfernsehen: Zehn Tote bei regimekritischen Protesten im Iran

Staatsfernsehen: Zehn Tote bei regimekritischen Protesten im Iran

Bei den regimekritischen Protesten im Iran sind nach Angaben des Staatsfernsehens bislang zehn Demonstranten ums Leben gekommen. Das Fernsehen gab am Montag zunächst keine weiteren Details dazu bekannt.
Staatsfernsehen: Zehn Tote bei regimekritischen Protesten im Iran
UN-Generalsekretär ruft Alarmstufe Rot für die Welt aus

UN-Generalsekretär ruft Alarmstufe Rot für die Welt aus

New York (dpa) - UN-Generalsekretär António Guterres blickt mit Besorgnis auf das kommende Jahr. "Am Neujahrstag 2018 ... schlage ich Alarm. Ich rufe die Alarmstufe Rot für unsere Welt aus", sagte Guterres in seiner bereits am Sonntag veröffentlichten Neujahrsbotschaft.
UN-Generalsekretär ruft Alarmstufe Rot für die Welt aus
Mehr Mutterschutz, mehr Kindergeld - Was ändert sich 2018?

Mehr Mutterschutz, mehr Kindergeld - Was ändert sich 2018?

Berlin (dpa) - Den Deutschen winken im Jahr 2018 ein etwas höheres Kindergeld sowie geringfügig niedrigere Beiträge zur Kranken- und Rentenversicherung. Darüber hinaus gibt es zum Jahreswechsel eine Fülle von gesetzlichen Änderungen.
Mehr Mutterschutz, mehr Kindergeld - Was ändert sich 2018?
Lafontaine ruft zur Bildung einer linken Volkspartei auf

Lafontaine ruft zur Bildung einer linken Volkspartei auf

Berlin (dpa) - Der frühere Linke-Vorsitzende Oskar Lafontaine hat angesichts des schlechten Abschneidens der SPD bei der Bundestagswahl erneut zur Bildung einer linken Volkspartei aufgerufen.
Lafontaine ruft zur Bildung einer linken Volkspartei auf
Saudi-Arabien erhöht Benzinpreise um mehr als 80 Prozent

Saudi-Arabien erhöht Benzinpreise um mehr als 80 Prozent

Saudi-Arabien hat die Benzinpreise zum neuen Jahr um mehr als 80 Prozent erhöht. Mit dem Schritt verfolgt die Regierung in erster Linie das Ziel, den Verbrauch einzudämmen. 
Saudi-Arabien erhöht Benzinpreise um mehr als 80 Prozent
Bundesbank: Geldhäuser parken Milliarden in Tresoren

Bundesbank: Geldhäuser parken Milliarden in Tresoren

Banken und Sparkassen zahlen derzeit drauf, wenn sie Geld bei der Europäischen Zentralbank parken. Wohin also mit dem Geld in Zeiten von Strafzinsen?
Bundesbank: Geldhäuser parken Milliarden in Tresoren
Petry: Meuthen vom Höcke-Flügel der AfD abhängig

Petry: Meuthen vom Höcke-Flügel der AfD abhängig

Frauke Petry fängt noch einmal von vorne an. Bei Veranstaltungen gehen ihre Mitstreiter mit dem Sparschwein herum. Dass sie die AfD mit groß gemacht hat, bereut die ausgetretene Ex-Vorsitzende nicht.
Petry: Meuthen vom Höcke-Flügel der AfD abhängig
Stromnetz: Tennet meldet Rekordkosten für Noteingriffe

Stromnetz: Tennet meldet Rekordkosten für Noteingriffe

Im Norden Windstrom im Überfluss, im Süden Mangel: Die regionale Unwucht der Energiewende setzt die Stromnetze unter Druck. Der Netzbetreiber Tennet berichtet von Rekordkosten für Noteingriffe. Dabei dürfte es bleiben, solange das Netz nicht ausgebaut wird.
Stromnetz: Tennet meldet Rekordkosten für Noteingriffe
Kim Jong Un droht mit Atomknopf auf seinem Schreibtisch

Kim Jong Un droht mit Atomknopf auf seinem Schreibtisch

Das Jahr 2018 beginnt in der Weltpolitik mit neuen Kriegsdrohungen von Nordkoreas Diktator Kim Jong Un. 
Kim Jong Un droht mit Atomknopf auf seinem Schreibtisch
Zwölf Tote bei Flugzeugabsturz in Costa Rica

Zwölf Tote bei Flugzeugabsturz in Costa Rica

Trauriger Silvestertag für das mittelamerikanische Naturparadies: Zehn US-Touristen und zwei einheimische Piloten kommen in den Flammen ums Leben, als die Cessna kurz nach dem Start in eine Bergkette rast.
Zwölf Tote bei Flugzeugabsturz in Costa Rica