Ressortarchiv: Welt

Lawinenunglück: Vier Skiwanderer sterben

Lawinenunglück: Vier Skiwanderer sterben

Wien - Sie wurden unter einer Lawine begraben: Vier Skiwanderer sind in der Schweiz ums Leben gekommen. Sie waren abseits der offiziellen Pisten unterwegs.
Lawinenunglück: Vier Skiwanderer sterben
So wird das Wetter im Februar

So wird das Wetter im Februar

Offenbach - Starker Schneefall lockt Wintersportler auf die Berge. Doch neben all dem Spaß droht dort auch Lebensgefahr. Eine Ende der kalten Temperaturen ist vorerst nicht in Sicht.
So wird das Wetter im Februar
Parteitag: Weg für Lucke als Parteichef frei

Parteitag: Weg für Lucke als Parteichef frei

Bremen - Auch am zweiten Tag schlagen beim AfD-Parteitag die Wogen hoch - im Saal und auch auf der Straße. Die Mehrheit der Partei will eine straffe Führungsstruktur. Das freut vor allem einen: Bernd Lucke.
Parteitag: Weg für Lucke als Parteichef frei
Ukraine-Kontaktgruppe tagt ergebnislos

Ukraine-Kontaktgruppe tagt ergebnislos

Minsk/Kiew - Erstmals seit dem 24. Dezember kommt die Ukraine-Kontaktgruppe wieder zusammen. Ein bereits im September vereinbarter Friedensplan ist bis heute nicht umgesetzt. Und wieder gelingt in Minsk kein Fortschritt.
Ukraine-Kontaktgruppe tagt ergebnislos
Rückschlag im Ringen um Frieden: Konfliktparteien zerstritten

Rückschlag im Ringen um Frieden: Konfliktparteien zerstritten

Minsk (dpa) - In der Ostukraine-Krise hat das erste Treffen der sogenannten Kontaktgruppe seit mehr einem Monat keinen Durchbruch gebracht.
Rückschlag im Ringen um Frieden: Konfliktparteien zerstritten
Es bleibt kalt: Schnee und Frost zum Ferienstart

Es bleibt kalt: Schnee und Frost zum Ferienstart

Offenbach (dpa) - Pünktlich zum Ferienbeginn in sechs deutschen Bundesländern lockt das Winterwetter viele Menschen in die Berge. Während auf deutschen Straßen größere Unfälle ausbleiben, verunglücken etliche Menschen in Polen und der Slowakei.
Es bleibt kalt: Schnee und Frost zum Ferienstart
Ex-Präsident von Weizsäcker gestorben

Ex-Präsident von Weizsäcker gestorben

Berlin - Der frühere Bundespräsident Richard von Weizsäcker ist am Samstag im Alter von 94 Jahren gestorben. Das Bundespräsidialamt bestätigte in Berlin eine entsprechende Information der Deutschen Presse-Agentur.
Ex-Präsident von Weizsäcker gestorben
Trauer um Richard von Weizsäcker - Bilder aus seinem Leben

Trauer um Richard von Weizsäcker - Bilder aus seinem Leben

Berlin - Der frühere Bundespräsident Richard von Weizsäcker ist am Samstag im Alter von 94 Jahren gestorben. Das bestätigte am Samstag das Bundespräsidialamt.
Trauer um Richard von Weizsäcker - Bilder aus seinem Leben
Airbag-Probleme: Mehr als zwei Millionen Autos zurückgerufen

Airbag-Probleme: Mehr als zwei Millionen Autos zurückgerufen

Washington (dpa) - Die Autohersteller Honda, Toyota und Chrysler müssen wegen möglicher Airbag-Probleme in den USA mehr als zwei Millionen Fahrzeuge in die Werkstätten zurückrufen.
Airbag-Probleme: Mehr als zwei Millionen Autos zurückgerufen
Mattarella neuer italienischer Staatspräsident

Mattarella neuer italienischer Staatspräsident

Rom - Italiens Regierungschef Matteo Renzi hat die Feuerprobe bestanden. Sein Kandidat Sergio Mattarella siegt bei der Wahl zum neuen Staatspräsidenten. Auf den Polit-Dinosaurier Mattarella warten schwere Aufgaben.
Mattarella neuer italienischer Staatspräsident
Toyota, Honda und Chrysler rufen Autos zurück

Toyota, Honda und Chrysler rufen Autos zurück

Washington - Die Autohersteller Toyota, Honda und Chrysler müssen wegen möglicher Airbag-Probleme in den USA mehr als zwei Millionen Fahrzeuge in die Werkstätten zurückrufen.
Toyota, Honda und Chrysler rufen Autos zurück
Nasa schickt Satelliten zur Klimamessung ins All

Nasa schickt Satelliten zur Klimamessung ins All

Washington - Klimaforschung ist zu einer Hauptaufgabe der Raumfahrt geworden. Ein neuer Satellit soll helfen, extremes Wetter besser vorherzusagen.
Nasa schickt Satelliten zur Klimamessung ins All
USA: Koffer mit zerstückelter Leiche gibt Rätsel auf

USA: Koffer mit zerstückelter Leiche gibt Rätsel auf

San Francisco (dpa) - Ein in der Innenstadt von San Francisco gefundener Koffer mit Leichenteilen stellt die kalifornische Polizei vor ein Rätsel.
USA: Koffer mit zerstückelter Leiche gibt Rätsel auf
Peschmerga erobern IS-Ölfeld

Peschmerga erobern IS-Ölfeld

Kirkuk - Kurdische Peschmerga-Kämpfer haben am Samstag ein von der Terrormiliz Islamischer Staat (IS) erobertes Ölfeld im Nordirak wieder unter ihre Kontrolle gebracht.
Peschmerga erobern IS-Ölfeld
Vatikan: Kommandant verlässt Schweizergarde

Vatikan: Kommandant verlässt Schweizergarde

Rom - Sein Abgang hat zahlreiche Spekulationen ausgelöst: Nach mehr als sechs Jahren im Amt ist Daniel Rudolf Anrig nicht mehr Kommandant der Schweizergarde. Zum Abschied wehrt er sich gegen Vorwürfe.
Vatikan: Kommandant verlässt Schweizergarde
Asbest-Alarm nach Brand in Lagerhalle

Asbest-Alarm nach Brand in Lagerhalle

Duisburg (dpa) - Asbeststaub hat einen Großeinsatz von Polizei und Feuerwehr in Duisburg ausgelöst. Nach dem Brand einer Lagerhalle hat die Polizei im Umkreis von rund 500 Metern Straßen und Parkplätze abgesperrt.
Asbest-Alarm nach Brand in Lagerhalle
Hans-Werner Sinn: Mehr Kindergeld erst bei mehr Kindern

Hans-Werner Sinn: Mehr Kindergeld erst bei mehr Kindern

Berlin (dpa) - Das Kindergeld sollte nach Worten des Ökonomen Hans-Werner Sinn mit dem Ziel einer Erhöhung der Geburtenrate umstrukturiert werden.
Hans-Werner Sinn: Mehr Kindergeld erst bei mehr Kindern
Tsipras will für seinen Kurs werben

Tsipras will für seinen Kurs werben

Berlin/Athen (dpa) - Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) hat trotz der scharfen Töne aus Athen der neuen griechischen Regierung Unterstützung zugesagt.
Tsipras will für seinen Kurs werben
Merkel will griechische Reformvorschläge abwarten

Merkel will griechische Reformvorschläge abwarten

Berlin/Athen - Die Stimmung ist angespannt zwischen Brüssel und Athen. Doch Kanzlerin Merkel will der neuen griechischen Regierung eine Chance geben.
Merkel will griechische Reformvorschläge abwarten
Räuber feuert auf Polizisten und tötet sich selbst

Räuber feuert auf Polizisten und tötet sich selbst

Wuppertal (dpa) - Ein schwer bewaffneter Räuber hat auf zwei Polizisten in Wuppertal gefeuert und sich kurz danach selbst erschossen. Zeugen hatten am Freitagabend nach Polizeiangaben beobachtet, dass sich ein Mann an Autos zu schaffen machte. Als sich die alarmierten Beamten dem mutmaßlichen Autoknacker näherten, habe der 44-Jährige sofort das Feuer eröffnet.
Räuber feuert auf Polizisten und tötet sich selbst
Miterfinder der Anti-Baby-Pille gestorben

Miterfinder der Anti-Baby-Pille gestorben

Wien - Er ebnete den Weg zur sexuellen Revolution. Aber er machte sich auch als Autor von Romanen und Theaterstücken einen Namen. Jetzt ist die „Mutter der Pille“ - wie er sich selbst nannte - tot.
Miterfinder der Anti-Baby-Pille gestorben
Burger-Kette Shake Shack erobert die Börse im Sturm

Burger-Kette Shake Shack erobert die Börse im Sturm

New York (dpa) - Während der Fastfood-Primus McDonald's mit Problemen kämpft, ist der kleinen New Yorker Burgerkette Shake Shack ein beeindruckendes Börsendebüt gelungen. Zum Handelsschluss am Freitag schoss der Kurs um über 118 Prozent auf 45,90 Dollar hoch.
Burger-Kette Shake Shack erobert die Börse im Sturm
Richard von Weizsäckers berühmteste Rede

Richard von Weizsäckers berühmteste Rede

Berlin - Von den Reden Richard von Weizsäckers blieb in besonderem Maße eine in Erinnerung: Seine Worte als deutsches Staatsoberhaupt zum 40. Jahrestag des Kriegsendes am 8. Mai 1985 vor dem Bundestag.
Richard von Weizsäckers berühmteste Rede
Ischinger: Kreml-Muskelspiele könnten Katastrophe auslösen

Ischinger: Kreml-Muskelspiele könnten Katastrophe auslösen

Berlin (dpa) - Die Muskelspiele des russischen Militärs könnten nach Worten des Leiters der Münchner Sicherheitskonferenz, Wolfgang Ischinger, "möglicherweise katastrophal eskalierende Reaktionen auslösen".
Ischinger: Kreml-Muskelspiele könnten Katastrophe auslösen
UN unterstützen Militäreinsatz gegen Boko Haram

UN unterstützen Militäreinsatz gegen Boko Haram

Addis Abeba - Seit fünf Jahren mordet die Boko Haram im Norden Nigerias ohne Unterlass. Jetzt will der Kontinent den Terror nicht länger hinnehmen: Eine multinationale Truppe soll die Islamisten vertreiben.
UN unterstützen Militäreinsatz gegen Boko Haram
Tödliche Unglücke: Bergwacht warnt vor weiteren Lawinen

Tödliche Unglücke: Bergwacht warnt vor weiteren Lawinen

Feldberg (dpa) - Nach Lawinenunglücken mit zwei Toten im Schwarzwald haben Polizei und Bergwacht Wintersportler zu erhöhter Vorsicht aufgerufen. Der hohe Schnee in den Bergen schaffe akute Lawinengefahr, teilten sie in Freiburg mit.
Tödliche Unglücke: Bergwacht warnt vor weiteren Lawinen
Dutzende Festnahmen bei Protest gegen FPÖ-Ball in Wien

Dutzende Festnahmen bei Protest gegen FPÖ-Ball in Wien

Wien (dpa) - Bei Demonstrationen gegen den Ball der rechten FPÖ ist es zu kleineren Zusammenstößen zwischen linken Aktivisten und der Polizei gekommen.
Dutzende Festnahmen bei Protest gegen FPÖ-Ball in Wien
Frierender Mann entfacht Lagerfeuer im Bahnhof

Frierender Mann entfacht Lagerfeuer im Bahnhof

Witzenhausen/Eschwege - Ein Lagerfeuer aus ausgelegten Prospekten hat ein Mann in einem hessischen Bahnhof gegen die Kälte entzündet.
Frierender Mann entfacht Lagerfeuer im Bahnhof
Tsipras startet „Roadshow“ bei Euro-Partnern

Tsipras startet „Roadshow“ bei Euro-Partnern

Athen - Der neue griechische Ministerpräsident Alexis Tsipras will in der kommenden Woche vor allem südeuropäische Staaten besuchen, um seine Vorschläge zur Lösung der griechischen Schuldenkrise zu präsentieren.
Tsipras startet „Roadshow“ bei Euro-Partnern
Bericht: Mossad und CIA töteten Hisbollah-Kommandeur

Bericht: Mossad und CIA töteten Hisbollah-Kommandeur

Tel Aviv/Washington (dpa) - Der US-Geheimdienst CIA und der israelische Auslandsgeheimdienst Mossad sollen 2008 gemeinsam den Hisbollah-Kommandeur Imad Mughnija bei einem Autobombenanschlag in Damaskus getötet haben.
Bericht: Mossad und CIA töteten Hisbollah-Kommandeur
Bankier: EZB-Geldflut verschärft Gefahr von Preisblasen

Bankier: EZB-Geldflut verschärft Gefahr von Preisblasen

Frankfurt/Main (dpa) - Die neue Flut billigen EZB-Geldes verschärft nach Einschätzung des Privatbankiers Emmerich Müller vom Frankfurter Bankhaus Metzler die Gefahr von Übertreibungen an den Finanzmärkten.
Bankier: EZB-Geldflut verschärft Gefahr von Preisblasen
Bergwacht warnt: Lawinengefahr weiter hoch

Bergwacht warnt: Lawinengefahr weiter hoch

Feldberg - Nach Lawinenunglücken mit zwei Toten im Schwarzwald haben Polizei und Bergwacht Wintersportler zu erhöhter Vorsicht aufgerufen.
Bergwacht warnt: Lawinengefahr weiter hoch
Brechdurchfall stoppt Reisebus im Allgäu

Brechdurchfall stoppt Reisebus im Allgäu

Aichstetten - Dieser Urlaub ist richtig in die Hose gegangen. Sieben Reisende haben während einer Bus-Reise im Allgäu heftigen Brechdurchfall bekommen. Sogar die Polizei rückte an.
Brechdurchfall stoppt Reisebus im Allgäu
US-Bundesstaat Ohio stoppt alle für 2015 geplanten Hinrichtungen

US-Bundesstaat Ohio stoppt alle für 2015 geplanten Hinrichtungen

Columbus (dpa) - Der US-Bundesstaat Ohio hat alle für dieses Jahr geplanten Hinrichtungen ausgesetzt. Die zuständige Gefängnisbehörde begründete den Schritt am Freitag mit anhaltenden Vorbereitungen für die Umsetzung neuer Richtlinien bei der Vollstreckung der Todesstrafe.
US-Bundesstaat Ohio stoppt alle für 2015 geplanten Hinrichtungen
Jäger sind ohne Nachwuchsprobleme

Jäger sind ohne Nachwuchsprobleme

Dortmund (dpa) - Deutschlands Jäger haben keine Nachwuchssorgen. Jahr für Jahr steigt die Zahl der Jagdschein-Inhaber. 2014 hat die Jägerschaft den Rekordstand von fast 370 000 aktiven Jägern erreicht, ein Plus von mehr als zwei Prozent im Vergleich zum Vorjahr.
Jäger sind ohne Nachwuchsprobleme
Internationales Team untersucht Studenten-Massaker in Mexiko

Internationales Team untersucht Studenten-Massaker in Mexiko

Washington (dpa) - Ein internationales Experten-Team soll den Mord an Dutzenden Studenten in Mexiko untersuchen. Die Gruppe nimmt Mitte Februar in Washington ihre Arbeit auf, wie die Interamerikanische Menschenrechtskommission mitteilte.
Internationales Team untersucht Studenten-Massaker in Mexiko
Koffer mit zerstückelter Leiche gibt Rätsel auf

Koffer mit zerstückelter Leiche gibt Rätsel auf

San Francisco - Ein Fußgänger hat in San Francisco einen Koffer mit einer zerstückelten Leiche entdeckt. Der grausige Fund gibt der Polizei Rätsel auf. Nun suchen die Beamten eine ganz bestimmte Person.
Koffer mit zerstückelter Leiche gibt Rätsel auf
Wie Pegida: Zuspruch für Islamkritiker bröckelt auch in Leipzig

Wie Pegida: Zuspruch für Islamkritiker bröckelt auch in Leipzig

Leipzig (dpa) - Nach der rückläufigen Teilnehmerzahl bei der jüngsten Pegida-Veranstaltung in Dresden schwindet auch der Rückhalt für das islamkritische Legida-Bündnis in Leipzig.
Wie Pegida: Zuspruch für Islamkritiker bröckelt auch in Leipzig
Merkel lehnt Schuldenschnitt für Griechenland ab

Merkel lehnt Schuldenschnitt für Griechenland ab

Berlin - Kanzlerin Merkel lehnt einen Schuldenschnitt für Griechenland kategorisch ab. Linke-Chef Gysi glaubt, dass das Abwenden Griechenlands von der Eurogruppe Nachahmer finden wird.
Merkel lehnt Schuldenschnitt für Griechenland ab
Heftige Proteste gegen Akademikerball in Wien

Heftige Proteste gegen Akademikerball in Wien

Wien - Mehrere tausende Menschen haben am Freitag in Wien gegen den Akademikerball der rechtspopulistischen Partei FPÖ protestiert. Es kam zu Ausschreitungen, bei den mehrere Polizisten verletzt wurden.
Heftige Proteste gegen Akademikerball in Wien
Merkel verteidigt Islam-Erklärung gegen parteiinterne Kritik

Merkel verteidigt Islam-Erklärung gegen parteiinterne Kritik

Hamburg (dpa) - Bundeskanzlerin Merkel (CDU) hat ihre Islam-Erklärung gegen parteiinterne Kritik verteidigt. In Deutschland lebten rund vier Millionen Muslime, es gebe islamischen Religionsunterricht, Lehrstühle für islamische Theologie und eine Islamkonferenz.
Merkel verteidigt Islam-Erklärung gegen parteiinterne Kritik
Eltern gestehen Mord an Tochter

Eltern gestehen Mord an Tochter

Darmstadt (dpa) - Der Freund der Tochter war den Eltern ein Dorn im Auge: Nach dem Mord an einer 19-Jährigen in Darmstadt hat der Vater der jungen Frau die Gewalttat gestanden. Der 51-Jährige habe eingeräumt, sie erwürgt zu haben, sagte die Sprecherin der Staatsanwaltschaft, Nina Reininger.
Eltern gestehen Mord an Tochter
Transsexuelle will Polens Präsidentin werden

Transsexuelle will Polens Präsidentin werden

Warschau - In Polen hat eine transsexuelle Abgeordnete ihre Kandidatur für die Präsidentschaftswahl im Mai verkündet.
Transsexuelle will Polens Präsidentin werden
Zwei Menschen sterben bei Lawinenunglücken im Schwarzwald

Zwei Menschen sterben bei Lawinenunglücken im Schwarzwald

Feldberg (dpa) - Bei Lawinenunglücken im Schwarzwald sind zwei Wintersportler ums Leben gekommen. Ein 20 Jahre alter Mann wurde am Freitagnachmittag am Feldberg im Südschwarzwald von einer Lawine verschüttet.
Zwei Menschen sterben bei Lawinenunglücken im Schwarzwald
Postbank bittet Kunden zur Kasse

Postbank bittet Kunden zur Kasse

Bonn - Hunderttausende Postbank-Kunden müssen sich auf höhere Kosten für Überweisungen von ihrem Girokonto einstellen.
Postbank bittet Kunden zur Kasse
Anschlag auf Moschee in Pakistan: Mehr als 60 Tote

Anschlag auf Moschee in Pakistan: Mehr als 60 Tote

Shikarpur - Bei einem Bombenanschlag auf eine schiitische Moschee im Süden Pakistans sind mehr als 60 Menschen getötet worden.
Anschlag auf Moschee in Pakistan: Mehr als 60 Tote
Kundgebung in Leipzig: Legida-Zuspruch geschrumpft

Kundgebung in Leipzig: Legida-Zuspruch geschrumpft

Leipzig - Bei der dritten Legida-Kundgebung in Leipzig haben die Islamkritiker weit weniger Zuspruch als geplant. Auch bei den Gegner sind weniger Demonstranten auf der Straße. War es das schon für Pegida, Legida und Co.?
Kundgebung in Leipzig: Legida-Zuspruch geschrumpft
Romney verzichtet - Kommt Bush Nummer drei?

Romney verzichtet - Kommt Bush Nummer drei?

Washington - Nach zwei Niederlagen wollte Mitt Romney erst nicht mehr für die US-Präsidentschaft kandidieren und dann doch wieder. Aber in der Partei scheint kein Platz mehr für ihn zu sein. Hat er mit seinem Verzicht den Weg freigemacht für den dritten Bush im Weißen Haus?
Romney verzichtet - Kommt Bush Nummer drei?
Diskriminierung: Daimler-Tochter zahlt Millionen

Diskriminierung: Daimler-Tochter zahlt Millionen

Portland - Der Autokonzern Daimler hat einen Millionenvergleich wegen Diskrimierungsvorwürfen bei einer US-Tochterfirma akzeptiert.
Diskriminierung: Daimler-Tochter zahlt Millionen
Merkel mit Hollande und Schulz bei Arbeitsessen

Merkel mit Hollande und Schulz bei Arbeitsessen

Straßburg - Bundeskanzlerin Angela Merkel und Frankreichs Präsident François Hollande sind am Freitag zu einem vertraulichen Arbeitsessen in Straßburg zusammengekommen.
Merkel mit Hollande und Schulz bei Arbeitsessen