Ressortarchiv: Welt

Papst und Patriarch: Muslime und Christen geeint für Frieden

Papst und Patriarch: Muslime und Christen geeint für Frieden

Istanbul (dpa) - Papst Franziskus und der orthodoxe Patriarch Bartholomäus wollen gemeinsam mit Vertretern des Islam gegen Kriege und Konflikte in der Welt vorgehen.
Papst und Patriarch: Muslime und Christen geeint für Frieden
Eon verabschiedet sich von Atom, Kohle und Gas

Eon verabschiedet sich von Atom, Kohle und Gas

Düsseldorf - Der unter einer hohen Schuldenlast ächzende Energiekonzern Eon unterzieht sich einer Radikalkur und will das Geschäft mit konventioneller Energieerzeugung loswerden.
Eon verabschiedet sich von Atom, Kohle und Gas
Schuster neuer Präsident des Zentralrats der Juden

Schuster neuer Präsident des Zentralrats der Juden

Frankfurt/Main - Der Würzburger Arzt Josef Schuster ist neuer Präsident des Zentralrats der Juden in Deutschland. Der 60-jährige bisherige Vizepräsident wurde am Sonntag in Frankfurt am Main zum Nachfolger von Dieter Graumann gewählt.
Schuster neuer Präsident des Zentralrats der Juden
Schweizer mit großer Mehrheit gegen Drosselung der Migration

Schweizer mit großer Mehrheit gegen Drosselung der Migration

Bern (dpa) - Die Schweizer haben mit großer Mehrheit eine weit schärfere Beschränkung der Zuwanderung als bisher abgelehnt. In einer Volksabstimmung votierten 74,1 Prozent am Sonntag gegen die Initiative "Stopp der Überbevölkerung".
Schweizer mit großer Mehrheit gegen Drosselung der Migration
Blitzeis: 30 Autos in Massenkarambolage verwickelt

Blitzeis: 30 Autos in Massenkarambolage verwickelt

Helmstedt - Bei einer Massenkarambolage auf spiegelglatter Fahrbahn sind auf der Autobahn 2 in Niedersachsen vier Menschen schwer verletzt worden.
Blitzeis: 30 Autos in Massenkarambolage verwickelt
Preisabsprachen: Bahn fordert Milliarden

Preisabsprachen: Bahn fordert Milliarden

Berlin - Die Bahn verlangt von der Lufthansa und mehr als 30 weiteren Fluggesellschaften Schadenersatz in Milliardenhöhe für Preisabsprachen.
Preisabsprachen: Bahn fordert Milliarden
Kampfjet-Abbestellungen können Bundeswehr Millionen kosten

Kampfjet-Abbestellungen können Bundeswehr Millionen kosten

Berlin (dpa) - Wegen abbestellter Kampfjets vom Typ "Eurofighter" drohen der Bundeswehr hohe Ausgleichszahlungen an den Hersteller Airbus.
Kampfjet-Abbestellungen können Bundeswehr Millionen kosten
"Unsere Heldin": Berliner gedenken Tugce A.

"Unsere Heldin": Berliner gedenken Tugce A.

Offenbach - Die Ermittler in Offenbach setzen nach dem bewegenden Abschied von Tugce A. auf das Ergebnis der Obduktion. Die Berliner gedachten der mutigen Studentin und feierten ihre Zivilcourage.
"Unsere Heldin": Berliner gedenken Tugce A.
Luftmine in Dortmund entschärft

Luftmine in Dortmund entschärft

Dortmund (dpa) - Die am Mittwoch in Dortmund gefundene Luftmine aus dem Zweiten Weltkrieg ist entschärft.
Luftmine in Dortmund entschärft
Zeitung: Gutachten stützt Siemens-Aufsichtschef Cromme

Zeitung: Gutachten stützt Siemens-Aufsichtschef Cromme

München (dpa) - Der Siemens-Aufsichtsratschef Gerhard Cromme (71) will nach einem Zeitungsbericht bis zum Jahr 2018 Chefaufseher bei dem Elektrokonzern bleiben.
Zeitung: Gutachten stützt Siemens-Aufsichtschef Cromme
Republikanerin beleidigt Obamas Töchter

Republikanerin beleidigt Obamas Töchter

Washington - Nach abfälligen Bemerkungen über die Töchter von US-Präsident Barack Obama muss die Pressesprecherin eines republikanischen Abgeordneten um ihren Job fürchten.
Republikanerin beleidigt Obamas Töchter
Prokon-Anleger sollen Hälfte ihres Kapitals verlieren

Prokon-Anleger sollen Hälfte ihres Kapitals verlieren

Hamburg (dpa) - Die Anleger der insolventen Windenergie-Firma Prokon müssen damit rechnen, rund die Hälfte ihres eingesetzten Kapitals zu verlieren.
Prokon-Anleger sollen Hälfte ihres Kapitals verlieren
Nato will Ukraine-Beitrittswunsch "respektieren"

Nato will Ukraine-Beitrittswunsch "respektieren"

Moskau/Berlin (dpa) - Die Nato will ein Referendum in der Ukraine über eine Aufgabe des blockfreien Status und einen Beitritt zum Bündnis "respektieren". Das machte Nato-Generalsekretär Jens Stoltenberg deutlich, ohne konkreter zu werden.
Nato will Ukraine-Beitrittswunsch "respektieren"
Nach vier Jahren: Vermisster Junge wiedergefunden

Nach vier Jahren: Vermisster Junge wiedergefunden

Atlanta - Als er verschwand, war er gerade einmal neun Jahre alt. Vier Jahre später wurde ein in den USA verschwundener Junge wiedergefunden - im Haus seines Vaters. Der Fall wirft viele Fragen auf.
Nach vier Jahren: Vermisster Junge wiedergefunden
Erstmals seit Jahren weniger Tierversuche

Erstmals seit Jahren weniger Tierversuche

München - Gute Nachrichten für Tierfreunde: Nachdem in den vergangenen zehn Jahren die Zahl der Tierversuche in Deutschland kontinuierlich stieg, war sie 2013 erstmals rückläufig.
Erstmals seit Jahren weniger Tierversuche
Schweizer gegen Obergrenze zu Zuwanderung

Schweizer gegen Obergrenze zu Zuwanderung

Bern - Das Schweizer Wahlvolk hat einer drastischen Begrenzung der Zuwanderung über bereits beschlossene Beschränkungen hinaus eine klare Absage erteilt.
Schweizer gegen Obergrenze zu Zuwanderung
Lufthansa-Piloten streiken ab Montag erneut

Lufthansa-Piloten streiken ab Montag erneut

Frankfurt/Main - Im Tarifkonflikt zwischen Lufthansa und seinen Piloten stehen die Zeichen wieder auf Streik. Die Gewerkschaft Cockpit ruft zum insgesamt neunten Ausstand seit April auf.
Lufthansa-Piloten streiken ab Montag erneut
"Freiheitskonvent" der FDP: Hoffen auf Trendwende

"Freiheitskonvent" der FDP: Hoffen auf Trendwende

Berlin (dpa) - Die FDP will als klar erkennbare Alternative zur großen Koalition das Vertrauen der Wähler zurückgewinnen. Union und SPD - aber auch Grüne, Linke und AfD - machten mit Ängsten der Bürger Politik und brächten das Land nicht voran.
"Freiheitskonvent" der FDP: Hoffen auf Trendwende
Millionendefizit bei gesetzlichen Krankenkassen

Millionendefizit bei gesetzlichen Krankenkassen

Berlin - Die fetten Jahre bei der gesetzlichen Krankenversicherung sind vorbei. Jahrelang konnten sie ein dickes finanzielles Polster aufbauen. Nun müssen sie darauf zurückgreifen.
Millionendefizit bei gesetzlichen Krankenkassen
"Mermaiding": Wenn Frauen zur Nixe werden

"Mermaiding": Wenn Frauen zur Nixe werden

Schorndorf (dpa) – Die Berufskleidung von Katharina Hegemann besteht aus einem bunten Schwanz und einem Oberteil aus Muscheln oder Blumen. Will sie sich besonders schick machen, schlingt sie sich ein Fischernetz um die Hüfte.
"Mermaiding": Wenn Frauen zur Nixe werden
Ex-Yi-Ko-Chef führt noch zwei Burger-King-Filialen

Ex-Yi-Ko-Chef führt noch zwei Burger-King-Filialen

Cuxhaven - Nach der Schließung von 89 Burger-King-Filialen des umstrittenen Franchisenehmers Yi-Ko führt der frühere Mitgesellschafter Ergün Yildiz immer noch zwei Schnellrestaurants in Norddeutschland.
Ex-Yi-Ko-Chef führt noch zwei Burger-King-Filialen
Klitschko attackiert deutsche Wirtschaft

Klitschko attackiert deutsche Wirtschaft

Berlin - Der ukrainische Politiker und frühere Profiboxer Witali Klitschko hat Teile der deutschen Wirtschaft wegen deren Widerstandes gegen die Russlandsanktionen scharf angegriffen.
Klitschko attackiert deutsche Wirtschaft
Gasleck in Bhopal: Mindestens 41 Menschen in Krankenhäusern

Gasleck in Bhopal: Mindestens 41 Menschen in Krankenhäusern

Neu Delhi (dpa) - Drei Tage vor dem 30. Jahrestag der Chemiekatastrophe von Bhopal ist aus einer Fabrik in der Nähe der indischen Stadt giftiges Gas ausgeströmt. Mindestens 41 Menschen seien erkrankt und in umliegende Krankenhäuser gebracht worden.
Gasleck in Bhopal: Mindestens 41 Menschen in Krankenhäusern
Schweiz diskutiert: Wie heiß dürfen Lehrer sein?

Schweiz diskutiert: Wie heiß dürfen Lehrer sein?

Zürich - "Kleider machen Leute", und das gilt auch für Lehrer. In der Schweiz bekommen Pädagogen jetzt Modetipps - das kommt nicht bei allen gut an.
Schweiz diskutiert: Wie heiß dürfen Lehrer sein?
Bund verkaufte seit Wiedervereinigung 353 000 Wohnungen

Bund verkaufte seit Wiedervereinigung 353 000 Wohnungen

Berlin (dpa) - Der Bund hat seit der Wiedervereinigung den Großteil seines Wohnungsbestands an Investoren verkauft. Das geht aus der Antwort der Bundesregierung auf eine Anfrage der Linksfraktion hervor, die dem "Spiegel" vorliegt.
Bund verkaufte seit Wiedervereinigung 353 000 Wohnungen
Banken droht neue Sparwelle - Filialsterben geht weiter

Banken droht neue Sparwelle - Filialsterben geht weiter

Hamburg (dpa) - Angesichts sinkender Einnahmen und steigender Kosten droht bei Banken und Sparkassen eine neue Sparwelle. Ein Drittel der deutschen Kreditinstitute fasst dabei auch die weitere Schließungen von Filialen ins Auge.
Banken droht neue Sparwelle - Filialsterben geht weiter
Luxemburgs Banken wollen "Superreiche" als neue Kunden

Luxemburgs Banken wollen "Superreiche" als neue Kunden

Luxemburg (dpa) - Mit dem Wegfall des Bankgeheimnisses nimmt Luxemburg neue Kunden ins Visier: die Reichen und Superreichen. Sie verfügten über "komplexe internationale Vermögen", für die der Finanzplatz "Lösungen nach Maß" anbiete, sagte der Chef des Luxemburger Bankenverbands ABBL, Serge de Cillia, der dpa.
Luxemburgs Banken wollen "Superreiche" als neue Kunden
Nach Hai-Attacke: "Ich brauchte Rosinentoast"

Nach Hai-Attacke: "Ich brauchte Rosinentoast"

Perth - Nach einem Hai-Angriff dürften die meisten Bissopfer wohl völlig durch den Wind sein. Ein 13 Jahre alter Australier hat aber erstaunlich gelassen auf die Attacke des Raubfisches reagiert.
Nach Hai-Attacke: "Ich brauchte Rosinentoast"
Oppermann: SPD wird nicht wieder Steuererhöhungspartei sein

Oppermann: SPD wird nicht wieder Steuererhöhungspartei sein

Berlin (dpa) - Der SPD-Fraktionsvorsitzende im Bundestag, Thomas Oppermann, plädiert für eine Kursänderung seiner Partei in der Steuerpolitik.
Oppermann: SPD wird nicht wieder Steuererhöhungspartei sein
ifo-Chef Sinn: Gesetzliches Rentenalter abschaffen

ifo-Chef Sinn: Gesetzliches Rentenalter abschaffen

Berlin (dpa) - Der Präsident des Münchner ifo-Instituts, Hans-Werner Sinn, hat sich für die Abschaffung des gesetzlichen Renteneintrittsalters in Deutschland ausgesprochen.
ifo-Chef Sinn: Gesetzliches Rentenalter abschaffen
Polizei geht gewaltsam gegen Anti-Mubarak-Proteste vor

Polizei geht gewaltsam gegen Anti-Mubarak-Proteste vor

Kairo (dpa) - Nach der Einstellung des Prozesses gegen Ex-Präsident Husni Mubarak sind ägyptische Sicherheitskräfte in der Hauptstadt Kairo mit Gewalt gegen Proteste von Gegnern des früheren Staatschefs vorgegangen.
Polizei geht gewaltsam gegen Anti-Mubarak-Proteste vor
Nach Mubarak-Freispruch: Ein Toter bei Protesten

Nach Mubarak-Freispruch: Ein Toter bei Protesten

Kairo - Die Einstellung des Prozesses gegen den Langzeitpräsidenten Mubarak empfinden die Revolutionäre von einst als Schlag ins Gesicht. Es kommt zu Protesten. Die Polizei greift hart durch.
Nach Mubarak-Freispruch: Ein Toter bei Protesten
Todesschütze von Ferguson quittiert Polizeidienst

Todesschütze von Ferguson quittiert Polizeidienst

Ferguson - Knapp vier Monate nach seinen tödlichen Schüssen auf den unbewaffneten schwarzen Jugendlichen Michael Brown hat der Polizist Darren Wilson den Dienst in der US-Stadt Ferguson quittiert.
Todesschütze von Ferguson quittiert Polizeidienst
Lotto am Samstag: Das sind die Gewinnzahlen

Lotto am Samstag: Das sind die Gewinnzahlen

Saarbrücken - Viele Lottospieler haben am Samstagabend (29. November 2014) wieder gespannt auf die Ergebnisse der Lottoziehung gewartet. Hier lesen Sie die Gewinnzahlen.
Lotto am Samstag: Das sind die Gewinnzahlen
Sechs Tote bei neuem Taliban-Angriff in Afghanistan

Sechs Tote bei neuem Taliban-Angriff in Afghanistan

Kabul (dpa) - Taliban-Kämpfer haben in der afghanischen Hauptstadt Kabul zwei ausländische und einen afghanischen Mitarbeiter einer Hilfsorganisation getötet.
Sechs Tote bei neuem Taliban-Angriff in Afghanistan
Klares Ja der Thüringer SPD zu Rot-Rot-Grün

Klares Ja der Thüringer SPD zu Rot-Rot-Grün

Sömmerda - Thüringens SPD hat sich mit großer Mehrheit für einen Wechsel zu Rot-Rot-Grün mit Bodo Ramelow als erstem Linke-Ministerpräsidenten ausgesprochen.
Klares Ja der Thüringer SPD zu Rot-Rot-Grün
Hunderte Engel und Weihnachtsmänner in Berlin

Hunderte Engel und Weihnachtsmänner in Berlin

Berlin - Hunderte Weihnachtsmänner und Engel haben sich in Berlin bei ihrer traditionellen Vollversammlung auf die Feiertage eingestimmt.
Hunderte Engel und Weihnachtsmänner in Berlin
Postbeschäftigte protestieren und lassen Briefe liegen

Postbeschäftigte protestieren und lassen Briefe liegen

Nürnberg (dpa) - Wegen Protesten von Postmitarbeitern in Nürnberg sind zahlreiche Briefe und Päckchen am Wochenende vorerst liegengeblieben.
Postbeschäftigte protestieren und lassen Briefe liegen
Tausende Obdachlose nach Unwetter in Gaza

Tausende Obdachlose nach Unwetter in Gaza

Gaza-Stadt - Wegen heftiger Überschwemmungen haben Tausende Palästinenser im Gaza-Streifen ihre Häuser verlassen müssen. Angesichts der Regenfälle riefen die UN in der Enklave den Notstand aus.
Tausende Obdachlose nach Unwetter in Gaza
Nach Nebelauflösung scheint vielerorts die Sonne

Nach Nebelauflösung scheint vielerorts die Sonne

Offenbach (dpa) - Am Sonntag scheint nach Auflösung von Nebel oder Hochnebel vor allem im Norden und in der Mitte sowie im höheren Bergland vielerorts die Sonne.
Nach Nebelauflösung scheint vielerorts die Sonne
Mainzer CDU-Landeschefin Klöckner mit gut 98 Prozent wiedergewählt

Mainzer CDU-Landeschefin Klöckner mit gut 98 Prozent wiedergewählt

Mainz (dpa) - Eineinhalb Jahre vor der Landtagswahl in Rheinland-Pfalz hat die CDU ihre Landesvorsitzende Julia Klöckner mit einem Spitzenergebnis im Amt bestätigt.
Mainzer CDU-Landeschefin Klöckner mit gut 98 Prozent wiedergewählt
Drei Tote bei Brand in Hochhaus: Ursache unklar

Drei Tote bei Brand in Hochhaus: Ursache unklar

Halle - Drei Menschen sterben in den Flammen. Zwei retten sich verletzt aus dem Hochhaus. Nach einem verheerenden Brand in Halle suchen Experten nach der Ursache des Feuers.
Drei Tote bei Brand in Hochhaus: Ursache unklar
Branche kritisiert Rabatt-Aktion von MyTaxi

Branche kritisiert Rabatt-Aktion von MyTaxi

Hamburg - Im heiß umkämpften Markt der Taxivermittlung zieht der von Daimler übernommene Smartphone-Dienst MyTaxi mit einer Rabattaktion Kritik aus der Branche auf sich.
Branche kritisiert Rabatt-Aktion von MyTaxi
Drei Tote nach Opferfest in Nepal

Drei Tote nach Opferfest in Nepal

Kathmandu - Beim hinduistischen Opferfest Gadhimai in Nepal sind drei Menschen ums Leben gekommen. Das teilten die Behörden am Samstag mit.
Drei Tote nach Opferfest in Nepal
Ebola-Schnelltest wird in Guinea geprüft

Ebola-Schnelltest wird in Guinea geprüft

London (dpa) - Ein Schnelltest zur Diagnose von Ebola soll demnächst in westafrikanischen Guinea geprüft werden. Das tragbare Labor soll die Virusinfektion in Blut oder Speichel binnen 15 Minuten anzeigen, wie die britische Stiftung Wellcome Trust mitteilte.
Ebola-Schnelltest wird in Guinea geprüft
Anschlag auf Moschee in Nigeria: 100 Tote

Anschlag auf Moschee in Nigeria: 100 Tote

Abuja - Der Islamistenterror in Nigeria reißt nicht ab. Auch Muslime werden häufiger Opfer der Boko Haram. Ziel des jüngsten Blutbads war offenbar ein Emir. Er hatte die Extremisten scharf kritisiert.
Anschlag auf Moschee in Nigeria: 100 Tote
Papst feiert katholische Messe in Istanbul

Papst feiert katholische Messe in Istanbul

Ankara/Istanbul - Zum ersten Mal seit seinem Amtsantritt besucht Papst Franziskus eine Moschee. Er verharrt in Istanbul mit dem Mufti einen Moment im Gebet. Auch die Hagia Sophia besucht er.
Papst feiert katholische Messe in Istanbul
DIW-Chef blickt mit "großer Sorge" auf 2015

DIW-Chef blickt mit "großer Sorge" auf 2015

Berlin - Das Wirtschaftsforschungsinstitut DIW sieht mit Blick auf das kommende Jahr enorme Risiken für die Konjunktur. "Ich blicke mit großer Sorge auf 2015", sagte der Chef des Deutschen Instituts für Wirtschaftsforschung (DIW), Marcel Fratzscher, der dpa.
DIW-Chef blickt mit "großer Sorge" auf 2015
Ärzte entnehmen Tugce mehrere Organe

Ärzte entnehmen Tugce mehrere Organe

Offenbach - Die Studentin Tugce lebt nicht mehr. Die Ermittlungen zu den Hintergründen der Tat laufen weiter. Wo sind die Zeuginnen, die berichten könnten, wie der Streit eskalierte?
Ärzte entnehmen Tugce mehrere Organe
Bei der Lufthansa drohen ab sofort wieder Streiks

Bei der Lufthansa drohen ab sofort wieder Streiks

Frankfurt - Nach mehr als einem Monat Streikpause könnten bei der Lufthansa bald wieder Flugzeuge am Boden bleiben: Verhandlungen zwischen Pilotengewerkschaft und Airline sind gescheitert, jetzt drohen wieder Ausstände. Auch bei der Bahn besteht weiter Streikgefahr.
Bei der Lufthansa drohen ab sofort wieder Streiks