US-Wahl 2020

„Ungeheuerlich“: Laut Baden-Württembergs Innenminister bedroht Trump die Werte der westlichen Welt

US-Präsident Donald Trump hält am Tag der US-Wahl 2020 eine Rede in seiner Wahlkampfzentrale in Arlington.
+
Das Verhalten von US-Präsident Donald Trump ist „ungeheuerlich“, findet Baden-Württembergs Innenminister Thomas Strobl.

Noch müssen Stimmen bei der US-Wahl ausgezählt werden. Donald Trump erklärte sich dennoch pauschal zum Sieger. In Stuttgart löst sein Verhalten Unverständnis aus.

Stuttgart - Die US-Wahlen lösen auch über die Grenzen von Amerika Reaktionen aus. In der Politik Baden-Württembergs äußerten sich bereits mehrere Persönlichkeiten zu dem engen Rennen um das Weiße Haus. Besonders das Verhalten des Amtsinhabers Donald Trump sorgte für massive Kritik.

Wie BW24* berichtet, sagt Baden-Württembergs Innenminister, dass Trump die Werte der westlichen Welt bedroht. Das Verhalten des amtierenden US-Präsidenten bezeichnete er als „ungeheuerlich“.

Für die Politik in Stuttgart steht am Wochenende selbst ein wichtiger Termin an. Die Stuttgarter wählen dann einen neuen Oberbürgermeister (BW24* berichtete). (*BW24 ist Teil des Ippen-Digital-Netzwerks)

Das könnte Dich auch interessieren

Kommentare