Einfacher Vermögensaufbau

Wie Kleinsparer gezielt Vermögen aufbauen können

+

Die meisten von uns wissen, wie schwer es heute ist, für sich selbst oder die Familie eine Vermögenssumme aufzubauen. Gerade denjenigen, die keinen gutbezahlten akademische Beruf vorweisen, fällt es schwer, Rücklagen zu bilden.

Was sind die Gründe dafür?

Die Gründe dafür sind extrem vielfältig. Angefangen von einer extrem geringen Verzinsung von Sparguthaben über geringe Einkommen und steigenden Kosten in den letzten Jahren bis hin zu mangelndem Fachwissen im Bereich der Finanz- und Aktienwelt. Entscheidet man sich für den Versuch mit geringen Mitteln auch nur ein minimales Vermögen aufzubauen, steht man in der heutigen Zeit vor einer Vielzahl an Hürden, die das Sparen unmöglich machen. Trotzdem gibt es natürlich verschiedene Möglichkeiten, relativ einfach und mit geringen Geldbeträgen ein ansehnliches Vermögen aufzubauen.

Die Sache mit dem schnell verdienten Geld

In der Werbung, im Fernsehen oder im Internet wird überall damit beworben das gerade dieses Institut oder diese Anlagevariante mit wenig Einsatz schnelle und sichere Gewinne garantiert. Nun, das mag sein, aber in der Regel wird in dieser Werbung das wichtigste vergessen: Man muss sich mit den jeweiligen Anlagemöglichkeiten auskennen! Es bringt in der Regel nichts, wenn man in etwas investiert wovon man keine Ahnung hat. Natürlich gibt es einige Anlagevarianten die man auch nutzen kann ohne gleich ein Studium für diesen Bereich zu absolvieren – ein wenig Einarbeitung in die Materie ist aber wohl in jedem Fall unerlässlich.

Welche Voraussetzungen benötigt man beim Vermögensaufbau?

Zuerst einmal sei gesagt was sie nicht brauchen: ein großes Startkapital. Verabschieden Sie sich davon das sie nur mit einer Ersteinlage von einigen tausend Euros ein Vermögen aufbauen können. Natürlich ist es einfacher, wenn man gleich zu Anfang eine größere Startsumme hat aber es geht auch mit kleinen Beträgen sofern sie die folgenden Punkte beachten:

  •  Investieren Sie nur Geld, das sie nicht brauchen. Es hat keinerlei Vorteile, wenn sie Geld in die Vermögensbildung investieren nur um sie im nächsten Monat wieder rauszuziehen, weil sie eine Waschmaschine oder einen Trockner brauchen.
  • Beweisen Sie Durchhaltevermögen! Es ist völlig egal welche Summen sie investieren. Der Erfolg kommt durch die Regelmäßigkeit. Schon eine Investition von 10,- Euro monatlich kann über Jahre bei der richtigen Investition erstaunliches Vermögen bilden
  • Informieren Sie sich über die von ihnen gewählte Anlagemöglichkeit. Sie müssen kein Einstein der Finanzwelt sein, aber es ist in jedem Fall hilfreich einige grundsätzliche Abläufe bei der gewählten Investitionsvariante zu kennen
  • Lassen sie sich nicht entmutigen. Nur weil z.B. die Gewinnaussichten bei der gewählten Investition sich verschlechtert haben ist es kein Grund den Vermögensaufbau jetzt abzubrechen. In der Regel unterliegt jede Investition gewissen Schwankungen. Bleiben sie ruhig und warten sie ab wie sich die Dinge auf Dauer entwickeln.
  • Arbeiten Sie mit den Gewinnen! Wenn sie Gewinne erwirtschaften sollten Sie sie in dem jeweiligen Vermögensbildendem Projekt lassen und nicht etwa entnehmen um sich dann neue Kleidung oder ähnliches zu kaufen

Um schon mit kleinen Geldbeträgen erfolgreich ein Vermögen aufbauen zu können, gibt es eine ganze Reihe von Anlage und Investitionsmöglichkeiten. Da Banken und Wertpapiere schon seit geraumer Zeit nur sehr spärliche Gewinne abwerfen, zeigen wir hier nachfolgen eine Alternativen die eine weitaus bessere Erfolgsaussicht versprechen:

Der Handel mit CFD`s

Im Aktienhandel ist der Begriffe CFD mittlerweile ein fester Begriff und fast überall im Internet zu finden. Und in der Tat ist der Handel damit in der Regel weitaus weniger kompliziert wie man im Allgemeinen denkt. Der Vorteil dabei ist das hier im Gegensatz zu Aktien weitaus weniger Kapital benötigt wird. Bei manchen reicht schon ein Startkapital von 10-50 Euro. Zudem ist der Handel mit CFD recht einfach, wenn man dies über die entsprechenden Brokerseiten durchführt. Einige Brokerseiten bieten nicht nur Beratung und Tipps, sondern zudem auch Jahresberichte, sogenannte Ergebnis-Berichte, der wichtigsten angeboten CFD`S. Selbst Laien können sich so schnell und bequem einen ersten Überblick über die jeweiligen Gewinnmöglichkeiten bei den einzelnen Produkten machen.

Bitcoin und Co – die Kryptowährungen

Kryptowährungen – auch digitale Währungen genannt – haben den Ruf sehr spekulativ zu sein. In der Tat sind bei den meisten dieser Währungen starke Kursschwankungen vorhanden. Teilweise sogar mehrmals am Tag. Trotzdem zeichnen sie sich auf lange Sicht vielfach durch eine sehr positive Gewinnentwicklung aus. Anleger sollten jetzt nicht unbedingt darauf spekulieren Bitcoins zu kaufen (der Wert liegt momentan bei ca. 7000-8000 €). Vielmehr sollte Kleinanleger sich ein wenig mit digitalen Währungen beschäftigen und versuchen durch regelmäßiges Mining und mit einem eigenen Wallet Kryptowährungen zu sammeln und zu tauschen. Im Idealfall kostet es so gut wie nichts und bringt mit regelmäßigem minimalem Aufwand über die Jahre eine stattliche Summe zusammen.

Verleihen sie privat Geld an private Kreditnehmer

Auch wenn es sich im ersten Moment vielleicht paradox anhört ist es aber bei genauerer Betrachtung ein guter Weg um ihr Vermögen aufzubauen. Dafür sollten sie dann aber schon in jedem Fall autorisierte Vermittler wie z. B. Auxmoney oder ähnlich seriöse Anbieter nutzen. Hier haben Sie die Möglichkeit kleine Geldsummen von einigen zündet Euros zu verleihen und in der Regel weitaus attraktivere Zinsen zu erhalten wie bei einer Bank oder einem anderen Finanzinstitut.

Natürlich sind dies hier nur einige Vorschläge um als Kleinanleger oder -sparer ein eigenes Vermögen aufzubauen. Es gibt noch eine Vielzahl an weiteren attraktiven Möglichkeiten um das eigene Geld mit wenig Aufwand, ohne große Geldsummen und mit vergleichsweise geringen Risiko zu vermehren. Nehmen sie sich die und stöbern sie im Internet. Sie werden erstaunt sein, wie viele Ideen sie dort zu diesem Thema noch finden können.

Das könnte Dich auch interessieren

Kommentare