1. Mannheim24
  2. Verbraucher

Kontakte blockieren bei Whatsapp – bald geht das noch einfacher

Erstellt:

Von: Tobias Becker

Kommentare

Der Messenger-Riese Whatsapp testet derzeit eine neue Funktion. Mit der soll es einfacher sein, Kontakte zu blockieren. Die Neuerung soll mit einem Update erscheinen.

Wer Whatsapp auf dem Smartphone installiert hat, kennt das Vibrieren, Blinken und Klingeln gut. Täglich erreichen User Nachrichten als Text, Bild, Video oder Datei. Manchmal auch einfach nur Emojis, von denen es immer wieder neue gibt. Doch nicht von jedem Kontakt in der Liste möchte man Nachrichten erhalten, zumal es einige Personen vielleicht auch übertreiben. Diese Kontakte kann man bei Whatsapp bald schneller blockieren.

AppWhatsapp
KategorieInstant Messaging
Erscheinungsjahr2009
EntwicklerWhatsApp Inc. / Meta Platforms

Whatsapp macht Blockieren von Kontakten einfacher – so soll es funktionieren

Aktuell befindet sich die neue Funktion zum Blockieren von Kontakten bei Whatsapp noch in der Testphase, doch schon bald soll es einfacher möglich sein, das berichtet „WABetaInfo“. So soll das Tochterunternehmen von Meta (Facebook, Instagram) derzeit an einer Verknüpfung zum Blockieren direkt im Chat arbeiten.

Diese neue Funktion ist zwar klein, aber soll durchaus Zeit sparen. Denn statt wie bisher den Chat extra zu öffnen, um einen Kontakt zu blockieren, soll es dann auch ohne möglich sein. Einen Nachteil gibt es: Es ist wohl weiterhin nicht in Planung, mehrere Kontakte auf einmal blockieren zu können.

Kontakte blockieren auf Whatsapp
Auf Whatsapp soll es bald noch einfacher sein, Kontakte zu blockieren. © Screenshot WABetaInfo

Kontakte bei Whatsapp einfacher blockieren – zukünftiges Update bringt Funktion

Dennoch versucht Whatsapp auch mit der neuen Funktion auf die Bedürfnisse der User einzugehen. Wann das neue Blockier-Feature kommen soll, ist noch nicht bekannt. Aber: „WABetaInfo“ schreibt, dass es wohl in einem der nächsten Updates soweit sein soll.

Verwunderlich ist die neue Funktion nicht, denn schließlich arbeitet Whatsapp stetig an Neuerungen. So gibt es im Chat auch bald ein neues Zeichen, das User immer häufiger sehen werden. Auch dabei handelt es sich um eine spannende Veränderung. Manche Funktionen gibt es zwar eigentlich nicht bei Whatsapp, jedoch kann man beispielsweise mit einem einfach Trick heimlich aus Gruppen „austreten“ und auch Musik im Status hinterlegen.

Auch interessant

Kommentare