1. Mannheim24
  2. Verbraucher
  3. Verbraucher-Magazin

WhatsApp wieder da: Massive Störung über mehrere Stunden sorgt für Spott

Erstellt:

Von: Julia Volkenand

Kommentare

Bei WhatsApp kam es am Dienstag weltweit zu massiven Störungen. Das Verschicken von Nachrichten war nicht möglich.

Update, Dienstag, 25.10.2022, 12:50 Uhr: Die Probleme mit WhatsApp betrafen offenbar iOS und Android-Geräte aus auch die Desktop-Variante, berichtet heise.de. Gegen 11 Uhr konnten die ersten Nutzer wieder Nachrichten empfangen. Ein paar Minuten später war der Messengerdienst dann wieder auf allen Wegen erreichbar. Ein Sprecher vom Meta-Mutterkonzern bestätigt gegenüber dem Online-Portal: „Wir wissen, dass die Leute heute Probleme hatten, Nachrichten über WhatsApp zu versenden. Wir haben das Problem gelöst und entschuldigen uns für die Umstände.“  Erklärungen, wo die Probleme genau lagen, blieben bisher allerdings bisher aus.

Vom stets gut informierten Blog WABetaInfo kam via Twitter die Meldung, WhatsApp habe Probleme bei der Verbindung mit dem Server.

WhatsApp seit etwa 11.00 Uhr wieder da - einige Nutzer bestätigen: Messengerdienst wieder verfügbar - User reagieren mit Spot

Update, Dienstag, 25.10.2022, 11.55 Uhr: Inzwischen finden sich zahlreiche lustige Tweets und Reaktionen im Internet zum WhatsApp-Ausfall. Ein Nutzer hatte noch nicht einmal bemerkt, dass der Messenger-Dienst down war und scherzt mit diesem Video:

Auch dieser User kann sich seinen kleinen Spott bei Twitter nicht verkneifen:

Update, Dienstag, 25.10.2022, 11.00 Uhr: Erste User berichten im Internet, dass WhatsApp inzwischen wieder funktioniere. Zwischenzeitlich sollen zwischen 9.00 und 11.00 Uhr mehr als 100.000 Nutzer von der Störung betroffen gewesen sein.

Update, Dienstag, 25.10.2022, 10.30 Uhr: Gründe für den Ausfall des Messenger-Dienstes gibt es bislang noch nicht. Wie lange die Störung dauern wird, ist ebenfalls unbekannt. Auf Anfragen hat WhatsApp noch nicht Stellung genommen. Seit 9.00 Uhr heute Morgen berichten Nutzer weltweit von Ausfällen bei WhatsApp.

Der Messenger ist der in Deutschland am meist genutzte. Mit WhatsApp können Textnachrichten, Bilder, Videos und Sprachnachrichten verschickt werden.

Auch im Ausland melden zahlreiche WhatsApp Nutzer Probleme - Störungen offenbar weltweit

Update, Dienstag, 25.10.2022, 10.00 Uhr: Wie allesstörungen.de berichtet, haben die Nutzer von WhatsApp vor allem Probleme beim Versenden von Nachrichten. Viele können auch keine Verbindung mit dem Server herstellen. Seit 9 Uhr seien mehr als 200.000 Meldungen von Betroffenen eingegangen. Offenbar geht die Störung auch über Deutschland hinaus. Bei Twitter kommentieren zahlreiche Nutzer aus dem Ausland, dass nichts geht.

WhatsApp down seit 9.00 Uhr - zahlreiche Nutzer in Deutschland melden Probleme beim Versenden von Nachrichten

Erstmeldung: München - Beim Messenger-Dienst WhatsApp kommt es aktuell zu massiven Störungen. Weltweit können Nutzer seit 9 Uhr keine Nachrichten mehr verschicken, zeigt das Portal allestörungen.de an.

Weitere Informationen in Kürze

Auch interessant

Kommentare